Hongkong: Polizei findet 500 Kilogramm Kokain 

Hongkong - Die Polizei in Hongkong hat bei ihrem bisher nach eigenen Angaben schwersten Schlag gegen die Kokain-Mafia mehr als 500 Kilogramm der Droge beschlagnahmt.

 Acht Personen, fünf Männer und drei Frauen, wurden verhaftet, teilte die Polizei am Montag weiter mit. Unter den verhafteten Personen seien fünf Mexikaner, ein Amerikaner und ein Kolumbianer. Die Drogenfahnder hätten nach einem Tipp seit Freitag Razzien in Lagerhäusern und anderen Orten in der Metropole durchgeführt. Die sichergestellten 560 Kilogramm Kokain hätten einen Schwarzmarktwert von 600 Millionen Hongkong-Dollar (56,3 Millionen Euro).

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Studie enthüllt: Viele Menschen sehen so aus, wie sie heißen
Jerusalem - Einen Wilhelm stellt man sich anders vor als einen Kevin. Solche Erwartungshaltungen führen offenbar dazu, dass Menschen ihr Aussehen anpassen.
Studie enthüllt: Viele Menschen sehen so aus, wie sie heißen
Viele Menschen sehen so aus, wie sie heißen
Einen Wilhelm stellt man sich anders vor als einen Kevin. Solche Erwartungshaltungen führen offenbar dazu, dass Menschen ihr Aussehen anpassen.
Viele Menschen sehen so aus, wie sie heißen
Tödliches Autorennen: Raser wegen Mordes verurteilt
Beim illegalen Rennen von zwei jungen Rasern stirbt ein unbeteiligter Autofahrer. Das Urteil des Berliner Gerichts wurde mit Spannung erwartet. Der Schuldspruch: Mord.
Tödliches Autorennen: Raser wegen Mordes verurteilt
Schnee und Sturm: Humorloses Wetter nach närrischen Tagen
Offenbach - Momentan feiern die Narren noch Karneval und Fasching. Doch mit Ende der fünften Jahreszeit zeigt sich plötzlich auch das Wetter humorlos. Sturm und Schnee …
Schnee und Sturm: Humorloses Wetter nach närrischen Tagen

Kommentare