+
Schwer bewaffnete Polizisten durchsuchten das Flugzeug. 

Schock nach Start

Horror im Flugzeug: Passagier droht mit Bombe

Die Passagiere eines Flugzeuges mussten kurz nach dem Start in Australien schreckliche Minuten durchstehen. Ein Mann brüllte: „Ich habe eine Bombe“. Er versuchte, ins Cockpit zu kommen. 

Canberra - Wegen einer Bombendrohung hat eine Passagiermaschine der malaysischen Fluggesellschaft Malaysia Airlines kurz nach dem Start in Australien am Mittwochabend wieder umkehren müssen. Die Polizei nahm nach der Landung in Melbourne einen 25-jährigen Mann fest, der versucht hatte, ins Cockpit zu kommen. Dabei drohte er mit einer angeblichen Bombe in seiner Hand. Nach Polizeiangaben handelte es sich jedoch nur um ein harmloses technisches Gerät.

Das will man als Passagier nicht erleben.

Der Täter - ein Mann aus Sri Lanka - soll wegen psychischer Probleme in Behandlung gewesen sein. Polizeisprecher Tony Langdon sagte: „Wir glauben im Moment nicht, dass es eine Verbindung zum Terrorismus gibt.“ Augenzeugenberichten zufolge war der Mann kurz nach dem Start aufgestanden und hatte gebrüllt: „Ich habe eine Bombe und werde dieses verdammte Flugzeug in die Luft sprengen.“ Dann sei er von anderen Passagieren und Besatzungsmitgliedern überwältigt worden.

An Bord des Airbus A330 befanden sich insgesamt 337 Passagiere und Besatzungsmitglieder. Der Malaysia-Airlines-Flug MH 128 war auf dem Weg von Melbourne in die malaysische Hauptstadt Kuala Lumpur.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Frankreich nimmt seine Weltmeister in die Ehrenlegion auf
Präsident Emmanuel Macron will seine frisch gebackenen Weltmeister mit der höchsten französischen Auszeichnung ehren.
Frankreich nimmt seine Weltmeister in die Ehrenlegion auf
Frau (20) streitet sich mit ihrem Partner - plötzlich sticht sie auf ihn ein
Ein Streit zwischen einem Paar im Wuppertal am Montagmorgen ist eskaliert. Die junge Frau stach dabei auf ihren Freund ein. Der Mann brauchte eine Not-OP.
Frau (20) streitet sich mit ihrem Partner - plötzlich sticht sie auf ihn ein
Mann wird auf Gleise geschubst und anschließend am Hochkommen gehindert
Am Samstagmittag wurde eine junger Mann in Duisburg auf die Gleise an einer U-Bahnstation geschubst. Als er wieder hochklettern wollte, hinderte ihn der Täter daran.
Mann wird auf Gleise geschubst und anschließend am Hochkommen gehindert
Polizei stoppt Ford Mustang: Ein Detail war selbst erfahrenen Beamten zu heftig
Die Polizei Frankfurt stoppt einen Ford Mustang: Ein Tuning-Detail war selbst erfahrenen Beamten zu heftig.
Polizei stoppt Ford Mustang: Ein Detail war selbst erfahrenen Beamten zu heftig

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.