Schnee-Chaos: Störungen auf der Stammstrecke

Schnee-Chaos: Störungen auf der Stammstrecke
+
Die "Benimmregeln" auf Mallorca haben nach Ansicht von Hoteliers in der deutschen Urlauberhochburg um den "Ballermann" keine Wirkung gezeigt. Foto: Horst Ossinger/Archiv

Hotelierverband auf Mallorca: "Benimmregeln ohne Wirkung"

Palma de Mallorca (dpa) - Die "Benimmregeln" auf Mallorca haben nach Ansicht von Hoteliers in der deutschen Urlauberhochburg um den "Ballermann" keine Wirkung gezeigt.

"Es wird nicht auf ihre Einhaltung gepocht", beklagte der Präsident des Hotelierverbandes an der Playa de Palma, Francisco Marín, in einem Interview der Wochenzeitung "Mallorca Magazin". "Es geht an der Playa de Palma so schlecht zu wie vor der Verabschiedung."

Allerdings sprach der Verbandschef sich dagegen aus, die Benimmregeln wieder abzuschaffen. "Das ist der einzige Weg, um das Image der Playa zu verbessern", sagte Marín dem am Donnerstag erschienenen Blatt. "Entweder man setzt der Kleinkriminalität Grenzen und zivilisiert den hiesigen Partytourismus, oder wir werden alle zusammen ein schlechtes Ende nehmen." Die Stadtregierung von Palma de Mallorca hatte im vorigen Jahr eine Verordnung in Kraft gesetzt, die den Sauftourismus und die Kleinkriminalität eindämmen sollte.

Die Hoteliers sind nach den Worten des Verbandschefs gegen die Pläne der Balearen-Regierung, eine Touristenabgabe einzuführen. "Wir verlieren dadurch an Wettbewerbsfähigkeit", meinte Marín. "Hier den Tourismus mit weiteren Abgaben zu belasten, ist alles andere als eine gute Lösung."

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ausnahmezustand mancherorts in den Alpen
In den Alpen wächst die Schneedecke fast unaufhörlich. Die Lawinengefahr ist in Teilen der Schweiz inzwischen extrem hoch. Zermatt ist eingeschneit. Auch in St. Anton …
Ausnahmezustand mancherorts in den Alpen
Immer mehr schwere Unfälle mit E-Bikes
E-Bikes werden immer beliebter. Die Zahl der schweren Unfälle steigt. Oft trifft es Senioren.
Immer mehr schwere Unfälle mit E-Bikes
Tausende Urlauber in Zermatt und St. Anton eingeschneit
"Schneesicher - 365 Tage im Jahr": Der Werbespruch Zermatts bekommt zunehmend einen bitteren Beigeschmack angesichts der erneuten Bahn- und Straßensperre. Auch in St. …
Tausende Urlauber in Zermatt und St. Anton eingeschneit
Papst auf der Rückreise: Proteste am letzten Tag
Am Sonntag beendete der Papst seine Lateinamerika-Reise. Auch bei seinem letzten Gottesdienst in Lima gab es Proteste wegen Missbrauch-Skandalen in der Kirche.
Papst auf der Rückreise: Proteste am letzten Tag

Kommentare