+

Rettung durch die Bundespolizei

Helikopter bläst festgefrorenes Reh vom Eis

Süsel - Der Erfindergeist eines Hubschrauberpiloten der Bundespolizei hat in Schleswig-Holstein einem Reh das Leben gerettet.

Das Tier war am Samstag auf dem Süseler See bei Eutin auf dünnem Eis festgefroren. Der Hubschrauberbesatzung gelang es mit geschickten Flugmanövern, das Reh vom Eis an das nächste Ufer zu blasen. Nach Angaben der Polizei vom Sonntag sprang das unverletzte Tier sofort weg.

Vor der rettenden Idee hatten die Beamten zunächst nach Schilderung der Polizeileitstelle Lübeck überlegt, das Tier mit einem Schlauchboot vom Eis zu holen. Sie wollten aber keine Menschen in Gefahr bringen. Dann sollte ein Jäger das Tier mit einem gezielten Schuss erlösen. Weil die Kugeln aber Menschen am anderen Ufer hätten treffen können, kam auch das nicht infrage. Nach einer Stunde wollten die Helfer aufgeben, als zufällig der Hubschrauber der Bundespolizei von seiner Ostseestreife zurückkam. Die Piloten hatten das Geschehen im Funk verfolgt und boten an, das Tier vom Eis zu wehen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mehr als 90 Tote nach Erdrutschen in Sri Lanka
Der Inselstaat Sri Lanka leidet im zweiten Jahr in Folge unter einer besonders starken Regenzeit. Erdrutsche und Überschwemmungen vertreiben Tausende aus ihren Häusern.
Mehr als 90 Tote nach Erdrutschen in Sri Lanka
Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“
Auszeichnungen nimmt man eigentlich gerne entgegen. Doch der Preis, den eine Lehrerin in den USA ihrer 13-jährigen Schülerin verlieh, ist einfach nur geschmacklos. 
Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“
Erstes Hitze-Wochenende des Jahres steht an
Hoch "Walrita" bringt reichlich Sonne, Bade- und Grillwetter. Die Meteorologen des Deutschen Wetterdienstes erwarten dabei mancherorts sogar die erste Hitzeperiode des …
Erstes Hitze-Wochenende des Jahres steht an
Anschlag geplant? Verdächtiger in Untersuchungshaft
Essen - Unter dem Verdacht der Planung eines Anschlags haben Spezialkräfte der nordrhein-westfälischen Polizei in Essen einen 32-Jährigen festgenommen.
Anschlag geplant? Verdächtiger in Untersuchungshaft

Kommentare