Hubschrauber gerät in Stromleitung: Verletzte

Wuppertal - Ein Hubschrauber ist beim Start in Wuppertal am Samstagabend in eine Stromleitung geraten und zu Boden gestürzt.

Dabei wurden nach Polizeiangaben vier Menschen verletzt. Die drei Männer und eine Frau seien in ein Krankenhaus gebracht worden, nach ersten Informationen waren die Verletzungen aber nicht lebensbedrohlich. Der Hubschrauber wurde bei der Bruchlandung stark beschädigt. Die Ermittlungen liefen noch, sagte Polizeisprecherin Anja Meis am Unfallort. Nach ersten Aussagen war der Pilot außerplanmäßig gelandet, weil es einem Passagier übel geworden war. Dann wollte er den Flug mit allen Insassen fortsetzen und geriet beim Aufstieg in die Leitung.

dpa

Rubriklistenbild: © Symbolfoto: dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

151 zerstörte Wohnungen nach Londoner Hochhausbrand
151 Wohnungen wurden bei dem Brand im Londoner Grenfell Tower zerstört. Das gaben die Behörden nun bekannt.
151 zerstörte Wohnungen nach Londoner Hochhausbrand
Irre Verwandlung: 20-Jährige ändert Leben und hat jetzt diesen Mega-PO
Eine 20-Jährige war unzufrieden mit ihrem Körper und meldete sich im Fitnessstudio an. Heute sind viele Frauen neidisch auf die einst pummelige Frau aus dem Landkreis …
Irre Verwandlung: 20-Jährige ändert Leben und hat jetzt diesen Mega-PO
Verbindungen zur Mafia: Polizei zerschlägt Drogenhändlerring
Ein erfolgreicher Schlag gegen die Drogenkriminalität gelang der Polizei in Baden-Württemberg und Italien bereits am Mittwoch. Es kam zu mehreren Verhaftungen.
Verbindungen zur Mafia: Polizei zerschlägt Drogenhändlerring
Aufruf von tschechischem AKW löst riesigen Shitstorm aus
Ein tschechischer AKW-Betreiber sucht auf eine ungewöhnliche Art nach Praktikantinnen. Sie müssen an einer Art Schönheitswettbewerb teilnehmen. Daran gibt es Kritik.
Aufruf von tschechischem AKW löst riesigen Shitstorm aus

Kommentare