Hubschrauber-Ladung zerschellt neben Hochhaus

Frankfurt/Main - Ein Hubschrauber ist im Frankfurter Bankenviertel von einer Windböe erfasst worden und musste seine Ladung abwerfen. Dabei wurde ein Mann leicht verletzt.

Der Hubschrauber sollte am Samstag laut Polizei eine Klimaanlage auf dem obersten Geschoss des Trianon-Hochhauses abladen. Die 350 Kilogramm schwere Ladung habe bereits auf dem Dach aufgelegen, als ein Windstoß Hubschrauber wie Fracht wegriss. Der Pilot musste seine Ladung abwerfen, Teile der Klimaanlage stürzten 180 Meter in die Tiefe und zerschellten im Hof. Ein Arbeiter auf dem Dach wurde leicht verletzt.

Ohne die Ladung konnte der Pilot den Hubschrauber wieder unter Kontrolle bringen und einen Flugplatz ansteuern. Das Luftfahrtbundesamt hat die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang aufgenommen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lkw überrollt Frau - sie überlebt schwer verletzt
Um ein Warndreieck aufzustellen und damit ihr Auto zu sichern, stieg eine Frau auf der A14 aus ihrem Auto. Dabei wurde sie von einem heranfahrenden Lastwagen erfasst.
Lkw überrollt Frau - sie überlebt schwer verletzt
Dutzende gefährliche Hochhäuser in Großbritannien entdeckt
In London müssen Tausende Menschen wegen Brandschutz-Mängeln ihre Wohnungen verlassen. Darum gibt es viel Ärger. Experten finden immer mehr riskante Hochhäuser im Land.
Dutzende gefährliche Hochhäuser in Großbritannien entdeckt
Mutter sperrt Kleinkinder zur Strafe ins Auto - beide sterben
Eine Mutter aus Texas wollte ihre Kinder eine Lehre erteilen und sperrte sie ins Auto - bei 33 Grad Außentemperaturen. Dann nahm sie Drogen und schlief ein. 
Mutter sperrt Kleinkinder zur Strafe ins Auto - beide sterben
Ramadan 2017: Heute endet der Fastenmonat
Ramadan 2017: Heute endet der Fastenmonat. Dann steht das Zuckerfest mit Fastenbrechen an. Alle Regeln, Zeit und Bräuche finden Sie hier zusammengefasst.
Ramadan 2017: Heute endet der Fastenmonat

Kommentare