+
Das Wrack des abgestürzten Hubschraubers wurde in einem Waldstück gefunden.

Fluglehrer und sein Schüler

Hubschrauber stürzt bei Tuttlingen ab - zwei Tote

Neuhausen ob Eck - Ein Fluglehrer und sein Schüler starten mit dem Hubschrauber von Donaueschingen aus, dann verliert sich ihre Spur. Erst viele Stunden später finden Einsatzkräfte das total zerstörte Wrack.

Zwei Tote und ein völlig zerstörtes Wrack sind die Folgen eines Hubschrauberabsturzes bei Neuhausen ob Eck in Baden-Württemberg. Die Opfer sind nach Polizeiangaben vom Mittwoch ein 48 Jahre alter, erfahrener Fluglehrer und sein Schüler. Die Staatsanwaltschaft habe eine Obduktion der Leichname angeordnet. Warum der Hubschrauber abstürzte, sei noch unklar.

Der Hubschrauber war seit Dienstagnachmittag vermisst worden, wie der Sprecher sagte. Er sei von Donaueschingen aus gestartet, habe sich am Abend aber nicht wie geplant zurückgemeldet. Da die Flugrichtung in etwa bekanntgewesen sei, habe man das Suchgebiet bei Tuttlingen ausmachen können. Am Mittwochmorgen stießen die Einsatzkräfte in einem Wald auf das Wrack. Der Absturz war nicht bemerkt worden. „Das ist ein ländliches Gebiet, weit außerhalb der Gemeinden. Wenn da ein Hubschrauber abstürzt, bekommt das keiner mit.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mann mit Messer am Flughafen Amsterdam geistig „verwirrt“
Der Vorfall am Amsterdamer Flughafen scheint aufgeklärt zu sein. Wie die Polizei mitteilte, war der Mann mit dem Messer geistig „verwirrt“. Es gebe keinen …
Mann mit Messer am Flughafen Amsterdam geistig „verwirrt“
Lotto am Samstag, 16.12.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen
Lotto am Samstag vom 16.12.2017: Hier finden Sie heute die aktuellen Lottozahlen. 13 Millionen Euro liegen im Jackpot.
Lotto am Samstag, 16.12.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen
Hessens Justiz will Drogen-Bitcoins schnell zu Geld machen
Eine Kombination aus Fahndungserfolg und Bitcoin-Hype könnte der hessischen Staatskasse ein hübsches Sümmchen einbringen. Weil die bei Drogenhändlern gefundenen Bitcoins …
Hessens Justiz will Drogen-Bitcoins schnell zu Geld machen
Reizgas-Attacke in Drogeriemarkt: 14 Kunden verletzt
In einem Drogeriemarkt in Kassel sind 14 Kunden durch einen Angriff mit Reizgas verletzt worden. Die Polizei sucht nach dem unbekannten Täter.
Reizgas-Attacke in Drogeriemarkt: 14 Kunden verletzt

Kommentare