Sind die WMs 2018 und 2022 gekauft worden? FIFA veröffentlicht „Garcia-Bericht“

Sind die WMs 2018 und 2022 gekauft worden? FIFA veröffentlicht „Garcia-Bericht“

42-Jährige dreht durch

Hund beißt Hund - Frauchen sticht Herrchen

Berlin - Nachdem ihr Hund von einem anderen Hund gebissen wurde, brannten bei einer 42-Jährigen die Sicherungen durch. Sie zückte ein Messer und ging auf den anderen Hundehalter los.

Erst bissen sich die Hunde, dann stach Frauchen Herrchen: Mit einem Messer hat eine 42-Jährige in Berlin einen 32 Jahre alten Hundehalter verletzt, dessen Vierbeiner den rabiaten Hund der Frau zuvor gebissen hatte. Wie die Polizei am Donnerstag berichtete, ereignete sich der Vorfall am Nachmittag nahe einer Unterführung im Berliner Ortsteil Oberschöneweide. Wieso die 42-Jährige, die selbst Feuerwehr und Polizei rief, ein Messer dabei hatte, blieb zunächst unklar. Der Verletzte kam in eine Klinik. Die Frau musste zur Blutentnahme. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung.

Hätten Sie es gewusst? So alt werden Tiere

Hätten Sie es gewusst? So alt werden Tiere

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neue Cyber-Attacke legt Dutzende Firmen lahm
Über einen Monat nach der aufsehenerregenden "WannaCry"-Attacke hat ein Erpressungstrojaner erneut in großem Stil zugeschlagen. Diesmal traf es viele Firmen in der …
Neue Cyber-Attacke legt Dutzende Firmen lahm
Hochhaus in Wuppertal wird wegen möglicher Feuergefahr geräumt
Nach der Londoner Brandkatastrophe schauen sich die Behörden auch in Deutschland die Hochhäuser genau an. Als erste Konsequenz wird nun in Wuppertal ein Hochhaus geräumt.
Hochhaus in Wuppertal wird wegen möglicher Feuergefahr geräumt
Regen am Siebenschläfertag - Meteorologe: Das muss nichts heißen
Am Dienstag ist Siebenschläfertag. Laut einer alten Bauernregel wird das Wetter der nächsten sieben Wochen gleich bleiben.
Regen am Siebenschläfertag - Meteorologe: Das muss nichts heißen
Wer klaut eine 1,2 Tonnen schwere Bronzeplastik?
Die Bronzeplastik wiegt 1,2 Tonnen, doch nun ist das Kunstwerk in Kiel spurlos verschwunden. Die Polizei hat einen Verdacht, aber noch keine Spur.  
Wer klaut eine 1,2 Tonnen schwere Bronzeplastik?

Kommentare