Hund beißt Jungen (8) ins Gesicht

Salzgitter - Ein acht Jahre alter Junge ist in Salzgitter von einem Hund ins Gesicht gebissen worden. Der Junge hatte am Sonntag mit seiner Mutter eine Hundeausstellung besucht und war dabei auf das Kissen des Hundes gesprungen.

Der Rhodesian Ridgeback erschrak sich und biss den Jungen ins Gesicht und in den Arm. Das Kind wurde am Ohr und an der Augenbraue verletzt. Als die Mutter ihrem Sohn helfen wollte, biss der Hund auch sie in den Arm. Mutter und Sohn kamen in ein Krankenhaus, wurden aber noch am Sonntag wieder entlassen.

Die schrägsten Tiere der Welt

Die schrägsten Tiere der Welt

Die Polizei ermittelt gegen die 41 Jahre alte Hundebesitzerin wegen fahrlässiger Körperverletzung. Der Rhodesian Ridgeback war ursprünglich ein Jagdhund und gilt heute auch als Familienhund.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Der "Lasermann" muss lebenslang in Haft
Im Prozess gegen den als "Lasermann" bekannt gewordenen Schweden John Ausonius wegen eines 25 Jahre zurückliegenden Mordfalls hat das Landgericht Frankfurt den …
Der "Lasermann" muss lebenslang in Haft
Mann scheitert mit Klage wegen glattem Gehwegstück
"Jeder kehre vor seiner Tür" - sogar Goethe wurde bemüht, um einer Klage zur Räumpflicht von Vermietern Nachdruck zu verleihen. In dem Fall vergeblich. Totale Sicherheit …
Mann scheitert mit Klage wegen glattem Gehwegstück
Lotto am 21.02.2018: So sehen Sie die Ziehung der Lottozahlen heute im Live-Stream
Lotto am Mittwoch vom 21.02.2018: Hier finden Sie heute die aktuellen Lottozahlen vom Mittwoch. Fünf Millionen Euro liegen im Jackpot.
Lotto am 21.02.2018: So sehen Sie die Ziehung der Lottozahlen heute im Live-Stream
Es ist passiert! Grippe fordert erstes Todesopfer im Schwalm-Eder-Kreis
Die Grippewelle hat mit voller Wucht den Schwalm-Eder-Kreis (Hessen) getroffen. Mindestens ein Erkrankter starb dort bisher.
Es ist passiert! Grippe fordert erstes Todesopfer im Schwalm-Eder-Kreis

Kommentare