Er biss die Täter in die Flucht

Hund beschützt Mädchen vor Handy-Räubern

Karlshagen - Als sein erst elf Jahre altes Frauchen von zwei Handy-Räubern angefallen wurde, zögerte ein Hund nicht lange und biss zu. Dem Vierbeiner gelang es so, die Täter in die Flucht zu schlagen.

Ein treuer Hund hat ein elfjähriges Mädchen auf der Insel Usedom vor zwei Handyräubern beschützt. Nach den beiden Männern werde gefahndet, sagte ein Polizeisprecher am Montag in Anklam. Den Ermittlern zufolge war das Mädchen aus Thüringen am 24. Oktober abends in Karlshagen unterwegs, als die Räuber es festhielten und ihm das Mobiltelefon entrissen. Ehe die Räuber weglaufen konnten, schnappte Leo - ein Labrador-Foxterrier - zu. Der Hund biss sich in der linken Kniekehle des Haupttäters so fest, dass dieser das Handy fallenließ. Das Kind griff sich das Handy wieder und eilte mit dem Hund davon, die Täter flüchteten.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Geburtstag ohne Freunde: Machen Sie Alicia (5) eine Freude!
Lauffen am Neckar - In wenigen Tagen wird Alicia sechs Jahre alt. Seinen Geburtstag wird das Mädchen ohne Freunde feiern, denn weil Alicia Autistin ist, hat sie keine. …
Geburtstag ohne Freunde: Machen Sie Alicia (5) eine Freude!
Heißluftballon muss zwischen Häusern notlanden
Salzburg - Ein mit mehreren Personen besetzter Heißluftballon hat mitten in einem eng bebauten Wohngebiet in Salzburg notlanden müssen. 
Heißluftballon muss zwischen Häusern notlanden
Mindestens 39 Tote bei Zugunglück in Südindien
Neu Delhi - Die Lok und sieben Waggons entgleisen, einige kippen um und bleiben auf der Seite liegen: Dutzende Reisende sterben bei dem Zugunglück in Indien, einige von …
Mindestens 39 Tote bei Zugunglück in Südindien
Tod im Feuer: Ungarische Schüler sterben auf der Autobahn
Unbeschwert hatten ungarische Schüler und ihre Begleiter in Frankreich ihren Skiurlaub verbracht - bis der Reisebus mitten in der Nacht auf der Rückreise gegen einen …
Tod im Feuer: Ungarische Schüler sterben auf der Autobahn

Kommentare