+
Der gerettete Hund.

Hund drei Wochen nach Tsunami im Meer gerettet

Tokio - Es ist wie ein Wunder: Drei Wochen nach der todbringenden Flutwelle hat die japanische Küstenwache einen Hund von einem im Meer treibenden Hausdach gerettet.

Drei Wochen nach Tsunami: Hund aus dem Meer gerettet

Drei Wochen nach Tsunami: Hund aus dem Meer gerettet

Vermutlich hatte das Tier dort seit dem 11. März ausgeharrt und überlebt, wie die Nachrichtenagentur Kyodo am Samstag (Ortszeit) berichtete. Der Hund war am Freitag von einem Hubschrauber aus mehrere Kilometer vor der Küste der Präfektur Miyagi im Nordosten Japans entdeckt und in einem Rettungsboot an Land gebracht worden. Noch im Boot fraß er den Angaben nach Würstchen und Kekse. Das schwarze Halsband des Hundes habe keine Hinweise auf seinen Besitzer enthalten.

Dem Hund soll es gut gehen. Laut dem US-Sender CBS12 soll er seinen Rettern an Land als erstes die Hände abgeleckt haben. Seine Weise, Danke zu sagen! 

"First Dogs": Die Hunde der US-Präsidenten

"First Dogs": Die Hunde der US-Präsidenten 

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ortsunkundiger versenkt seinen Bentley im Zugersee
Ein ortsunkundiger Deutscher hat sein Luxusauto in der Nacht auf Mittwoch in den Zugersee in der Schweiz gefahren. Anstatt die Polizei zu alarmieren, flüchtete er.
Ortsunkundiger versenkt seinen Bentley im Zugersee
Israelische Forscher verwandeln Hühnerkot in eine Art Kohle
Aus Hühnerkacke Kohle machen? Das ist keine Alchemie sondern moderne Technik. In den heutigen Zeiten muss sich noch erweisen, ob man damit auch Geld machen kann.
Israelische Forscher verwandeln Hühnerkot in eine Art Kohle
Jahrelang unbezahlte Rechnungen: Was Behörden in einer spanischen Wohnung finden, macht sprachlos
In Madrid machen die Behörden einen ungeheuren Fund: Als sie wegen unbezahlten Rechnungen in eine Wohnung eindringen, finden sie einen toten Mann - der dort wohl schon …
Jahrelang unbezahlte Rechnungen: Was Behörden in einer spanischen Wohnung finden, macht sprachlos
Mehr Unfälle auf deutschen Straßen als im Vorjahr
Wie sicher sind Deutschlands Straßen? Das statistische Bundesamt hat nun Zahlen veröffentlicht. Fazit: Mehr Unfälle, weniger Personenschäden.
Mehr Unfälle auf deutschen Straßen als im Vorjahr

Kommentare