Tierischer Platten-Spieler

Hund als DJ: Frauchen alarmiert Feuerwehr

Marchtrenk - Ungewöhnlicher Einsatz: Ein Jagdhund hat sich in Österreich als Diskjockey versucht und damit die Feuerwehr auf den Plan gerufen. Was Roger Whittaker damit zu tun hat:

Als eine Frau in der Nacht auf Mittwoch in ihrer Wohnung im oberösterreichischen Marchtrenk aufwachte, hörte sie ein Zischen und Rauschen. Sie vermutete, dass irgendwo Gas ausströmte. Auch andere Bewohner des Hauses hörten die Geräusche, kamen zu dem selben Schluss und alarmierten die Feuerwehr.

Die löste das Rätsel rasch: Der Jagdhund war an den Plattenspieler seines Frauchens gekommen und hatte diesen so in Gang gesetzt, bestätigte die Polizei einen ORF-Bericht. Die großen, pfotentauglichen Tasten der Stereoanlage erlaubten es dem tierischen DJ, eine Platte des britischen Schlagersängers Roger Whittaker abzuspielen. Als die Nadel des Tonarms am Ende der Platte ankam, hatte das die mysteriösen Geräusche verursacht.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa-tmn (Symbolbild)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Brand in Penthouse auf Hamburger Bunker hält Feuerwehr in Atem
Einen ganzen Tag hat die Feuerwehr in Hamburg gegen einen Brand in einem Penthouse auf dem Dach eines Bunkers gekämpft. Schwierigkeiten bereitete nicht nur die besondere …
Brand in Penthouse auf Hamburger Bunker hält Feuerwehr in Atem
Zahl der Toten bei Schulbusunfall in Frankreich ist gestiegen
Nach der Kollision eines Schulbusses mit einem Regionalzug in Südfrankreich ist die Zahl der toten Schüler auf sechs gestiegen.
Zahl der Toten bei Schulbusunfall in Frankreich ist gestiegen
Tote und Verletzte bei schwerem Zugunglück in den USA
Es war die Jungfernfahrt für Zug 501 auf einem neuen Gleisabschnitt südlich der US-Stadt Seattle. Mit einem Mal springen Waggons in voller Fahrt aus den Gleisen, ein …
Tote und Verletzte bei schwerem Zugunglück in den USA
US-Militär: Schüsse auf Autofahrer in England kein Terror
Am britischen Militärflugplatz Mildenhall soll ein Mann mit einem Fahrzeug versucht haben, eine Kontrollstelle zu durchbrechen.
US-Militär: Schüsse auf Autofahrer in England kein Terror

Kommentare