+
Rübe hatte Glück im Unglück.

In letzter Sekunde gerettet

Hund aus Müllwagen bekommt neues Zuhause

Bremen - Abgemagert und am ganzen Körper zitternd fanden Müllmänner Hündin Rübe in einem Bremer Müllwagen. Jetzt soll die gerettete Mischlingsdame ein neues Zuhause bekommen.

Die Entscheidung, wer das Tier aufnimmt, soll noch in dieser Woche fallen, sagte die Sprecherin des Bremer Tierschutzvereins, Gaby Schwab. Rund 300 Interessenten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz meldeten sich nach Berichterstattung über den Fall bei dem Tierheim. „Wir würden ihn aber lieber in Bremen oder dem Umland behalten“, sagte Schwab.

Müllarbeiter hatten im Februar zufällig ein Kratzen im Müllwagen gehört und die Presse angehalten. So retteten sie dem Hund, den Unbekannte in ihren Container geschüttet hatten, in letzter Sekunde das Leben.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Deutscher stirbt bei Lawinenabgang in Tirol
Sölden - Obwohl Experten vor Lawinen gewarnt hatten, ist ein Deutscher in Sölden auf die Piste gegangen - und kam durch ein Schneebrett, das er wohl selbst ausgelöst …
Deutscher stirbt bei Lawinenabgang in Tirol
"Todesgefahr erkannt" - Lara Mias Stiefvater muss in Haft
Ein neun Monate altes Mädchen stirbt in Hamburg – zum Todeszeitpunkt ist das Kind stark unterernährt. Jetzt fiel im Prozess ein überraschend hartes Urteil gegen den …
"Todesgefahr erkannt" - Lara Mias Stiefvater muss in Haft
Schüler bei Eiseskälte ausgesetzt - Busfirma entschuldigt sich
Schönborn - Bei Minusgraden hat ein Busfahrer etwa 20 Kinder ohne weitere Informationen einfach an der Straße ausgesetzt. Die Busfirma kündigt „Konsequenzen“ für den …
Schüler bei Eiseskälte ausgesetzt - Busfirma entschuldigt sich
Mord vor 35 Jahren: Verurteilter kommt frei 
Flensburg - Er war 17, als er 1982 eine 73-jährige Frau in ihrer Wohnung mit einem Kissen erstickte, um einen Diebstahl zu verdecken. Jetzt wurde der Mann verurteilt - …
Mord vor 35 Jahren: Verurteilter kommt frei 

Kommentare