Hund schießt Herrchen in den Hintern

Salt Lake City - Zu einem schmerzhaften Unfall kam es bei einer Entenjagd in Salt Lake City: Ein Hund hat seinem Herrchen eine Ladung von 27 Schrotkugeln in den Hintern geschossen.

Der Unfall ereignete sich, als der 46-jährige Amerikaner gemeinsam mit einem Freund und seinem Hund in einem Boot auf Entenjagd war. Der Mann sei aus dem Boot geklettert, um einige Köder umzusetzen, sagte ein Sprecher des zuständigen Sheriffs am Mittwoch. Währenddessen sei sein Hund auf eine am Boden liegende Schrotflinte getreten und habe den Schuss ausgelöst. Der Jäger wurde den Angaben zufolge aus einer Entfernung von rund drei Metern von 27 Schrotkugeln in den Allerwertesten getroffen.

Die zehn kuriosesten Versicherungen

Die zehn kuriosesten Versicherungen

Die Verletzungen seien nicht sehr schwer, auch weil seine dicke Hose die Wirkung der Geschosse vermindert habe, hieß es. Trotzdem sei der Mann aus dem US-Staat Utah in ein Krankenhaus gebracht worden.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bus wird bei Verona zur Todesfalle:“Tragische Umstände“
Verona - Bei einem schlimmen Unglück nahe Verona in Italien sind mindestens 16 Menschen gestorben, dutzende wurden verletzt. Ein Bus wurde für Schüler aus Ungarn zur …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle:“Tragische Umstände“
16 Tote bei Busunglück in Italien
Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Bus-Experten sprechen von tragischen Umständen: Die …
16 Tote bei Busunglück in Italien
Tödliche Meuterei in Gefängnis: Soldaten im Einsatz
Natal - Nach der tödlichen Meuterei in einem Gefängnis im Nordosten Brasiliens haben Soldaten damit begonnen, durch die nahe gelegene Stadt Natal zu patrouillieren.
Tödliche Meuterei in Gefängnis: Soldaten im Einsatz
Rekord bei den Jägern
Mehr Menschen begeistern sich für die Jagd, der Deutsche Jagdverband hat so viele Weidmänner und -frauen gezählt wie nie zuvor. Aber wo gibt es die meisten Jäger? Und …
Rekord bei den Jägern

Kommentare