+
Schwanzwedelnd begrüßte der Dackel seine Retter

Tierische Rettungsaktion

Feuerwehr befreit Dackel aus Abflussrohr

Hattingen - Er steckte im Rohr wie ein Korken in der Flasche: Im westfälischen Hattingen hat die Feuerwehr einen Dackel aus einem Abflussrohr befreit. Dazu musste sie mit schwerem Gerät anrücken.

Mit schwerem Gerät musste die Feuerwehr anrücken

Der Hund klemmte in einem 13 Zentimeter breiten, gusseisernen Rohr, sagte ein Sprecher der Feuerwehr am Mittwoch. Er sei weder vor noch zurück gekommen: Das überirdisch verlaufende, rund 50 Meter lange Abflussrohr war an einem Ende mit Erde verstopft. „Trotz guten Zuredens kam er da nicht raus, er steckte wie ein Korken mitten im Rohr, so dass wir ihn mit schwerem Gerät befreien mussten“, berichtete der Sprecher über den Einsatz am Montag.

Der Dackel war quietschfidel

Die vom Besitzer alarmierten Feuerwehrleute schnitten eine Öffnung in das Rohr und befreiten den Dackel nach über einer Stunde aus seiner misslichen Lage. Dem Hund hat die Aktion offenbar nicht geschadet: Er sei quietschfidel seinem Besitzer übergeben worden. Auch seine Abenteuerlust habe nicht gelitten: „Wenn wir nicht aufgepasst hätten, wäre er sofort wieder in das Rohr entwischt“, so der Sprecher.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Video: Deutsche Kampfjets begleiten indisches Flugzeug
Karlsruhe - Ein indisches Passagierflugzeug hat eine falsche Funkfrequenz benutzt und so den Einsatz von zwei Abfangjägern über Deutschland ausgelöst. In dem Flugzeug …
Video: Deutsche Kampfjets begleiten indisches Flugzeug
Amok-Alarm in Mendener Berufsschule 
Menden - Hinweise auf einen Amokläufer versetzen eine kleine Stadt im Sauerland in Aufregung. Nach einer Stunde gibt es Entwarnung. Es handelte sich um einen Fehlalarm.
Amok-Alarm in Mendener Berufsschule 
Des Sexualmords Verdächtiger ist kein Jugendlicher mehr
Freiburg (dpa) - Im Fall des Sexualmords an einer Studentin in Freiburg wird der tatverdächtige Hussein K. voraussichtlich nach Erwachsenenstrafrecht angeklagt.
Des Sexualmords Verdächtiger ist kein Jugendlicher mehr
Gericht verwehrt Witwe das Sperma ihres toten Mannes
Ein Paar wünscht sich sehnlichst ein Kind. Weil es nicht klappt, setzt es auf künstliche Befruchtung. Doch dann stirbt der Ehemann nach einer Herztransplantation. Hat …
Gericht verwehrt Witwe das Sperma ihres toten Mannes

Kommentare