+
Die mutige Hundedame Amanda rettete ihren Nachwuchs vor dem Flammentod

Tapfere Hundemutter

Amanda rettete Welpen vor dem Feuertod

Santa Rosa de Temuco - Während die Löscharbeiten an einem brennenden Haus in vollem Gange waren, hat Hundedame Amanda ganz alleine ihrem Nachwuchs das Leben gerettet.

Niemand kümmerte sich um den Vierbeiner des Hauses im chilenischen Santa Rosa de Temuco, als dort ein Brand ausbrach. Hundedame Amanda war erst vor zehn Tagen stolze Mutter von fünf süßen Welpen geworden, berichtet die Zeitung Soy Chile. Doch jetzt hatten die Menschen alle Hände voll zu tun, das Feuer unter Kontrolle zu bekommen. Amanda spürte, dass ihr Nachwuchs in Lebensgefahr schwebte.

Einen Welpen nach dem anderen legte Amanda auf den Stufen des Löschfahrzeugs ab

Also nahm sich die tapfere Schäferhund-Mischung ein Herz und kehrte in das lichterloh brennende Haus zurück. Dort nahm sie die Welpen, einen nach dem anderen, vorsichtig in ihre Schnauze und brachte sie ins Freie. Draußen ging sie zu dem Feuerwehrauto und legte ihren Nachwuchs behutsam auf den Stufen des Löschfahrzeugs ab.

So alt ist Ihr Haustier in Menschenjahren

So alt ist Ihr Haustier in Menschenjahren

Als die Gefahr gebannt war, fuhr Amandas Familie mit ihren Babys zum Tierarzt. Der Beschützerinstinkt der mutigen Hundedame war so stark, dass sie zuerst niemanden an ihre Kleinen heranlassen wollte. Dr. Felipe Lara musste feststellen, dass Welpe Amparo an seinen Verletzungen gestorben war - die anderen vier hatten jedoch überlebt! Dieser tapfere Hund hat mit seiner mutigen Rettungsaktion eine Tapferkeitsmedaille verdient.

hn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach Bombendrohung: Zug gestoppt und geräumt
Nachdem bei der polnischen Staatsbahn eine ernstzunehmende Bombendrohung einging, reagierte das zuständige Kommando sofort und evakuierte den Zug.
Nach Bombendrohung: Zug gestoppt und geräumt
Wahnsinns-Fund: Eineinhalb Tonnen reines Kokain entdeckt
Mit dieser Entdeckung hätten belgische Polizei in Ostende wohl im Traum nicht gerechnet: Die Beamten stießen auf eineinhalb Tonnen reines Kokain im Schätzwert von 225 …
Wahnsinns-Fund: Eineinhalb Tonnen reines Kokain entdeckt
Live im TV: Frau bricht sich Ellenbogen bei Armdrück-Show
Der Armdrück-Wettbewerb innerhalb einer argentinischen TV-Show wurde von einem lauten Knacksen unterbrochen. Später war klar: Einer Kandidatin wurde live im TV der Arm …
Live im TV: Frau bricht sich Ellenbogen bei Armdrück-Show
Das perfekte Lächeln: Weniger kann mehr sein
Manch einer grinst von einem Ohr zum anderen, ein anderer verzieht nur leicht die Mundwinkel nach oben. Was besser ankommt? Kommt ganz drauf an, zeigt eine neue Studie.
Das perfekte Lächeln: Weniger kann mehr sein

Kommentare