Mann schmuggelt hunderte Giftschlangen im Koffer

Buenos Aires - Da brauchen die Zöllner starke Nerven: Hunderte giftige Schlangen haben argentinische Zollbehörden am Flughafen von Buenos Aires im Koffer eines 51-Jährigen gefunden.

Hunderte giftige Schlangen haben argentinische Zollbehörden am Flughafen von Buenos Aires im Koffer eines 51-Jährigen gefunden. Die Beamten zwangen den Mann seinen Koffer zu öffnen, nachdem sie die Reptilien beim Röntgen des Gepäcks entdeckt hatten. Sie fanden fast 250 exotische, giftige und bedrohte Schlangenarten, die in Plastikboxen, Tüten und sogar Socken verpackt waren - jede mit ihrem korrekten lateinischen Namen beschriftet.

Der Mann wurde gegen eine Kaution von 2.500 Dollar freigelassen, nachdem er seinen Pass abgegeben hatte. Im Falle einer Anklage und Verurteilung drohen ihm bis zu zehn Jahre Haft. Nach Ansicht der Behörden war der Tscheche ein Kurier für eine kriminelle Organisation, die exotische Tiere schmuggelt.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fliegende Händler verkaufen Ekel-Snacks an Urlauber
Da wird einem richtig schlecht. In Barcelona haben fliegende Händler Snacks verkauft, die sich jetzt als ziemlich ekelig herausgestellt haben. 
Fliegende Händler verkaufen Ekel-Snacks an Urlauber
Big Ben verstummt vielleicht doch nicht jahrelang
Zukünftige Londonreisende werden diese Nachricht noch verdauen: Die weltberühmten Glocken von Big Ben sollen eine Zeit lang wegen Bauarbeiten nicht läuten. Vielleicht …
Big Ben verstummt vielleicht doch nicht jahrelang
Lotto am Mittwoch vom 16.08.2017: Das sind die aktuellen Gewinnzahlen
Lotto vom 16.08.2017: Hier erfahren Sie, welche Gewinnzahlen am Mittwoch gezogen worden sind. Im Jackpot ist eine Million Euro.
Lotto am Mittwoch vom 16.08.2017: Das sind die aktuellen Gewinnzahlen
Tödliche Selfies: Baby-Delfin stirbt am Strand in Spanien
Ein Baby-Delfin verirrt sich am Strand von Almería ins flache Wasser und bezahlt dafür mit seinem Leben. Nicht, weil das Junge an Land gespült wurde. Sondern weil …
Tödliche Selfies: Baby-Delfin stirbt am Strand in Spanien

Kommentare