Frau auf offener Straße in Harlaching erstochen - Täter sieht sie verbluten

Frau auf offener Straße in Harlaching erstochen - Täter sieht sie verbluten

Anzeige wegen Unfallflucht

Hungriger Lkw-Fahrer rammt mehrere Autos

Rheinfelden - Ein offenbar sehr hungriger Lastwagenfahrer hat in Rheinfelden in Baden-Württemberg auf dem Weg zu einem Schnellrestaurant mehrere Autos gerammt.

Stoppen ließ er sich aber nicht. Wie die Polizei mitteilte, wollte der 53-Jährige am Freitagabend mit seinem Lastwagen wenden, um zu dem Schnellrestaurant zu kommen, an dem er vorbeigefahren war. Da die Fahrbahn für seinen Sattelzug zu eng war, streifte er mehrere Autos, die am Fahrbahnrand parkten. Obwohl Anwohner ihn aufforderten anzuhalten, fuhr er weiter und rammte ein weiteres Fahrzeug. Dann verkeilte sich sein Aufflieger mit einem Auto, so dass die wilde Fahrt erst einmal zu Ende war.

Doch der Hunger war offensichtlich groß: Der Lkw-Fahrer ging zu Fuß weiter zum Restaurant. Aus dem Essen wurde jedoch nichts, da die Polizei ihn vorher festnahm. Der Verkehrsrowdy verlor seinen Führerschein und wurde wegen Unfallflucht angezeigt.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Grasfrosch ist "Lurch des Jahres"
Mannheim (dpa) - Er ist nur etwa neun Zentimeter groß, trotz seines Namens nicht grün und wurde von Experten nun zum "Lurch des Jahres 2018" ernannt: der Grasfrosch.
Grasfrosch ist "Lurch des Jahres"
Haftstrafe für Oscar Pistorius mehr als verdoppelt
Nun kann sein Opfer in Frieden ruhen - das sagte die Familie der von Oscar Pistorius getöteten Reeva Steenkamp. Seit vier Jahren beschäftigt der spektakuläre Fall …
Haftstrafe für Oscar Pistorius mehr als verdoppelt
Knallhart Schluss gemacht - Mädchen verteufelt Männerwelt
„Mädchen, sei dir stets bewusst: Männer sind Schweine!“ Was Die Ärzte schon seit Jahren predigen, treibt Frauen weiter in den Wahnsinn. Jetzt ist im Internet ein …
Knallhart Schluss gemacht - Mädchen verteufelt Männerwelt
Student nach Amokdrohung an Uni Trier festgenommen
Im Internet kündigt jemand einen Amoklauf an der Universität Trier an. Die Polizei ermittelt und nimmt einen Studenten fest. Sie nimmt die Drohungen ernst.
Student nach Amokdrohung an Uni Trier festgenommen

Kommentare