Ibiza: Viele Verletzte bei Amoklauf auf Ferieninsel

Ibiza - Ein erwischter Ladendieb ist auf der spanischen Ferieninsel Ibiza Amok gelaufen. Wie es dazu kam und warum der Mann erst nach einer Stunde gestellt werden konnte.

Er hat mindestens zwölf Menschen verletzt. Wie die Behörden am Mittwoch mitteilten, hatte der 41-Jährige in der Urlauberhochburg Sant Antoni in einem Supermarkt nach einem gescheiterten Diebstahl Kassiererinnen und Kunden mit einem Messer und einer Eisenstange angegriffen.

Der vorbestrafte Mann rannte daraufhin aus dem Geschäft und stürmte in einer Einkaufsstraße in mehrere andere Läden. Auch dort schlug und stach er blindlings auf Menschen ein. Unter den Anwohnern breitete sich Panik aus. Erst nach mehr als einer Stunde konnte die Polizei den Amokläufer überwältigen und festnehmen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Brutale Mädchenbande schlägt Polizisten dienstunfähig
Im Kreis Karlsruhe prügelte sich eine Gruppe jugendlicher Mädchen mit einer Polizeistreife. Dabei erwischte es einen Beamten so heftig, dass er vorerst dienstunfähig ist.
Brutale Mädchenbande schlägt Polizisten dienstunfähig
Studie: Informationsflut im Internet begünstigt gezielte Falschmeldungen
Eine Studie der Universität Indiana hat untersucht, ob Privatpersonen Falschmeldungen trotz der Informationsmasse in den sozialen Medien noch erkennen können. Das …
Studie: Informationsflut im Internet begünstigt gezielte Falschmeldungen
Moral und Emotion pushen Posts
Was geht viral? Für politische Posts in sozialen Netzwerken haben Forscher eine Antwort gefunden. Ein Ergebnis auch: Die hohe Reichweite beschränkt sich hauptsächlich …
Moral und Emotion pushen Posts
Jugendliche schieben diesen Autoscooter nach Hause
Als eine Gruppe Jugendlicher einen geklauten Autoscooter nach Hause schieben wollte, wurden sie der Polizei gemeldet. Dennoch konnten die Diebe entkommen.
Jugendliche schieben diesen Autoscooter nach Hause

Kommentare