ICE-Klimaanlage defekt: Reisende müssen umsteigen

Jena - Erneut haben ICE-Klimaanlagen für Chaos gesorgt. Wegen defekter Klimaanlagen mussten Passagiere von zwei ICEs am Sonntag in Thüringen ihren Zug verlassen.

Im ICE von Stralsund nach München waren bei hochsommerlicher Hitze drei Waggons betroffen. In Jena mussten die Reisenden Plätze in anderen Abteilen suchen oder aussteigen und auf den nächsten Zug warten, wie eine Bahnsprecherin am Sonntag sagte.

Hitze im Auto: Die Sommersünden

Hitze im Auto: Was ist erlaubt und was verboten?

Lesen Sie auch:

Hitze-Chaos im ICE: Gutscheine für Fahrgäste

Ramsauer stellt Bahn schlechtes Zeugnis aus

Den ICE von Dresden nach Wiesbaden hätten in Eisenach etwa 50 Reisende verlassen müssen, weil die Klimaanlage in einem Wagen kaputt war. “Wir entschädigen die Reisenden entsprechend“, sagte die Bahnsprecherin. Schon im letzten Sommer sorgten defekte ICE-Klimaanlagen bei großer Hitze für Ärger.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mindestens 45 Tote bei Waldbränden in Portugal und Spanien
Portugal und Spanien trauern um die Opfer der Waldbrände: Mindestens 45 Menschen sind in den Flammen ums Leben gekommen, mehrere Dutzend weitere wurden verletzt.
Mindestens 45 Tote bei Waldbränden in Portugal und Spanien
Misshandelter Elfjähriger aus Neuss gestorben
Der vor fast zwei Wochen in einer Neusser Wohnung mit lebensbedrohlichen Verletzungen gefundene Junge ist tot.
Misshandelter Elfjähriger aus Neuss gestorben
Ausstellung über Klima und Evolution in Halle
Halle (dpa) - Drei Höhlenlöwen jagen ein Mammut und ihr Junges - diese Szene mit den lebensecht erscheinenden Tieren ist beim Landesmuseum Halle in Sachsen-Anhalt …
Ausstellung über Klima und Evolution in Halle
Landwirt soll 189.000 Euro für kurze Straße zahlen 
Es ist nur ein kurzes Stück, doch es ist ganz schön teuer: 189.000 Euro soll ein Landwirt in Schleswig-Holstein für den Straßenausbau zahlen. Ursprünglich sollte der …
Landwirt soll 189.000 Euro für kurze Straße zahlen 

Kommentare