+
Ikea-Gründer Ingvar Kamprad. 

Ingvar Kamprad

Ikea-Gründer spendet Millionen an Heimatdorf

Agunnaryd  - Der Ikea-Gründer und schwedische Milliardär Ingvar Kamprad  hat seinem Heimatdorf eine Millionensumme zukommen lassen.

Er spendete einer von ihm gegründeten Stiftung zum Erhalt der 600-Seelengemeinde Agunnaryd im Süden Schwedens 53 Millionen Kronen (etwa sechs Millionen Euro), wie der Möbelkonzern Ikea am Mittwoch mitteilte. Der 88-Jährige wolle so "seinem Heimatland etwas zurückgeben". Unterstützt werden soll demnach die Schule von Agunnaryd und die Pflege älterer Menschen.

Kamprad hat mit den Ikea-Einrichtungshäusern ein Vermögen von schätzungsweise drei Milliarden Euro gemacht. Nach 40 Jahren im Ausland verlegte er dieses Jahr seinen Wohnsitz wieder nach Schweden. Im Mai wurde er zum "besten schwedischen Unternehmer aller Zeiten" gekürt.

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tote in der Schweiz: Dieses Video zeigt den katastrophalen Bergrutsch
Nach einem Bergrutsch im Südosten der Schweiz werden acht Menschen vermisst, darunter auch Deutsche.
Tote in der Schweiz: Dieses Video zeigt den katastrophalen Bergrutsch
Polizei sucht nach weiteren Leichenteilen von toter Journalistin
Die Polizei in Kopenhagen hat am Donnerstag die Suche nach weiteren Leichenteilen der getöteten schwedischen Journalistin fortgesetzt.
Polizei sucht nach weiteren Leichenteilen von toter Journalistin
Gedenken an die Opfer des Amatrice-Erdbebens
Rom (dpa) - Ein Jahr nach dem verheerenden Erdbeben in Italien mit fast 300 Toten haben die Bewohner der besonders betroffenen Stadt Amatrice mit einem Fackelzug der …
Gedenken an die Opfer des Amatrice-Erdbebens
Auto gerät in Geschäftsstraße: Frau tot, sechs Verletzte
Mit hohem Tempo rast ein Autofahrer durch eine Geschäftsstraße. Eine Frau kommt ums Leben, ihre Tochter wird lebensgefährlich verletzt. Der Fahrer hatte wohl …
Auto gerät in Geschäftsstraße: Frau tot, sechs Verletzte

Kommentare