Tiere schliefen auf dem Boden

Ikea spendet Puppen-Bettchen für Tierheim-Katzen

  • schließen

Mit dieser Aktion punktet IKEA bei Tierliebhaber auf der ganzen Welt!

Toronto - Möbel-Gigant Ikea hat der Tierschutzorganisation „Etobicoke Humane Society“ insgesamt 10 Bettchen für Katzen gespendet. Das berichtet das Magazin „Metro“.

Da die Vierbeiner in einem Tierheim in Toronto auf dem Boden schlafen mussten, kümmerte sich das schwedische Möbel-Imperium um einen Schlafplatz für die Katzen. Jetzt schlafen die zehn Tierheim-Katzen in den „Dukting“-Puppen-Bettchen, die für ca. 11 Euro auch in den Ikea-Regalen zu finden sind

Im Netz freuen sich Tierfans über den Anblick der schlafenden Katzen im Puppenbett: „Die sind so süß“, kommentiert eine Frau. Damit nicht genug: Für Futter und Verpflegung spendet Ikea außerdem 300 Dollar für das Tierheim. 

Die Idee mit den Puppen-Betten ist nicht neu: In Japan und Amerika kaufen viele Tierbesitzer die kleinen Holzbetten, um ihren Haustieren einen Schlafplatz zu bieten. Auf Blogs gibt es sogar Anleitungen, wie man die Puppen-Betten besonder schön verzieren kann. 

Rubriklistenbild: © Screenshot Instagram

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Prozess gegen Lkw-Fahrer nach Mord an Joggerin beginnt
Nach dem Mord an einer 27 Jahre alten Joggerin in Endingen bei Freiburg kommt ein Lastwagenfahrer vor Gericht. Der 40-Jährige hat laut Justiz eine Vorgeschichte. Er soll …
Prozess gegen Lkw-Fahrer nach Mord an Joggerin beginnt
Suche nach U-Boot: Offenbar Objekt auf Meeresgrund entdeckt
Den Suchmannschaften rennt die Zeit davon: An Bord des verschollenen argentinischen U-Boots könnte bald der Sauerstoff bald ausgehen. Wurde das U-Boot nun endlich …
Suche nach U-Boot: Offenbar Objekt auf Meeresgrund entdeckt
Prozess um Massenrausch von Handeloh nähert sich dem Ende
Menschen wälzen sich mit Krämpfen auf dem Boden, einige sind bewusstlos, andere halluzinieren. Bei einem Seminar im niedersächsischen Handeloh geht ein Drogenexperiment …
Prozess um Massenrausch von Handeloh nähert sich dem Ende
Wischgesten und Navigation: Jetzt ist unsere App noch besser 
Unsere Nachrichten-App für iOS und Android bekommt ein großes Update. Diese Änderungen sind für Sie besonders wichtig.
Wischgesten und Navigation: Jetzt ist unsere App noch besser 

Kommentare