+
Das Trinken von illegal gebranntem Schnaps hat im Osten Indiens mindestens 102 Menschen das Leben gekostet. Mehrere Dutzend weitere Personen sind zur Behandlung in einem Krankenhaus.

Illegal gebrannter Schnaps: 167 Tote

Kalkutta - Das Trinken von illegal gebranntem Schnaps hat im Osten Indiens mindestens 167 Menschen das Leben gekostet. Mehrere Dutzend weitere Personen sind zur Behandlung in einem Krankenhaus.

Das teilte ein Sprecher der Behörden am Freitag mit. Die Polizei erklärte, sie habe wegen der Herstellung und Verbreitung der verunreinigten Alkoholmischung vier Verdächtige festgenommen.

Die ersten Opfer seien in der Nacht zum Mittwoch nach dem Konsum des illegalen Schnapses in dem etwa 30 Kilometer südlich von Kalkutta gelegenen Ort Sangrampur krank geworden, teilte der Behördensprecher weiter mit. Bei den Toten handle es sich überwiegend um Tagelöhner und andere arme Menschen.

Der verunreinigte Schnaps soll zu einem Drittel des üblichen Preises für hochprozentigen Alkohol angeboten worden sein. Durch das Trinken von billigem, selbst gebranntem Alkohol kommen in Indien jedes Jahr mehrere Dutzend Menschen ums Leben. Im Jahr 2009 forderte ein Fall im Westen des Landes 112 Todesopfer.

dapd/dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Brutale Mädchenbande schlägt Polizisten dienstunfähig
Im Kreis Karlsruhe prügelte sich eine Gruppe jugendlicher Mädchen mit einer Polizeistreife. Dabei erwischte es einen Beamten so heftig, dass er vorerst dienstunfähig ist.
Brutale Mädchenbande schlägt Polizisten dienstunfähig
Studie: Informationsflut im Internet begünstigt gezielte Falschmeldungen
Eine Studie der Universität Indiana hat untersucht, ob Privatpersonen Falschmeldungen trotz der Informationsmasse in den sozialen Medien noch erkennen können. Das …
Studie: Informationsflut im Internet begünstigt gezielte Falschmeldungen
Moral und Emotion pushen Posts
Was geht viral? Für politische Posts in sozialen Netzwerken haben Forscher eine Antwort gefunden. Ein Ergebnis auch: Die hohe Reichweite beschränkt sich hauptsächlich …
Moral und Emotion pushen Posts
Jugendliche schieben diesen Autoscooter nach Hause
Als eine Gruppe Jugendlicher einen geklauten Autoscooter nach Hause schieben wollte, wurden sie der Polizei gemeldet. Dennoch konnten die Diebe entkommen.
Jugendliche schieben diesen Autoscooter nach Hause

Kommentare