+
Regen oder Sonne - der Sommer 2015 kann sich weiter nicht recht entscheiden. Foto: Nicolas Armer

Im Norden aufkommender Regen

Offenbach (dpa) - Heute Nachmittag breiten sich dichte Wolken über große Teile von Deutschland aus. Dabei regnet es vor allem nördlich der Mittelgebirge und im Tagesverlauf nimmt der Regen zunehmend schauerartigen Charakter an.

Im Süden dagegen scheint zunächst noch die Sonne bis auch dort am Nachmittag dichte Wolken den Himmel verdecken, meldet der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach. Dort bleibt es aber weitgehend trocken. An den Alpen sind einzelne Schauer oder Gewitter möglich.

In der Nordhälfte werden Höchstwerte zwischen 20 und 25 Grad erwartet, weiter nach Süden sind 25 bis lokal 30 Grad möglich. Der Wind weht schwach bis mäßig, in höheren Lagen mitunter stark böig aus westlichen Richtungen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Große Schäden durch „Maria“ in Puerto Rico
Hurrikan „Maria“ hat bei seinem Eintreffen in Puerto Rico große Schäden und Stromausfälle verursacht.
Große Schäden durch „Maria“ in Puerto Rico
Nahe der Atomruine Fukushima: Erdbeben der Stärke 6,1 im Pazifik bei Japan
Keine 24 Stunden nach dem schweren Erdbeben in Mexiko hat auch vor Japan die Erde stark gebebt.
Nahe der Atomruine Fukushima: Erdbeben der Stärke 6,1 im Pazifik bei Japan
Frau wird bestohlen - danach trickst sie den Dieb mit einer glorreichen Idee aus
Ein Dieb stiehlt einer 50-jährigen Frau den Rucksack samt Handy. Da kommt sie auf eine glorreiche Idee.
Frau wird bestohlen - danach trickst sie den Dieb mit einer glorreichen Idee aus
Kletteraktion: Mann steigt auf Hohenzollernbrücke - Bahnverkehr in Köln gestört
Die für den Eisenbahnverkehr wichtige Hohenzollernbrücke zum Kölner Hauptbahnhof ist am Mittwoch gesperrt worden. Eine Kletteraktion war der Grund.
Kletteraktion: Mann steigt auf Hohenzollernbrücke - Bahnverkehr in Köln gestört

Kommentare