+
Bei milden Temperaturen um die neun Grad Celsius ist zur Zeit von den eisigen Wintertagen der vergangenen Woche nichts mehr zu spüren. Foto: Ingo Wagner

Von Nordwesten her breitet sich Regen aus

Offenbach (dpa) - Heute setzt im Nordwesten von Westen her wieder Regen ein, der sich im Tagesverlauf ostwärts ausbreitet. In der Südosthälfte bleibt es weitgehend trocken und in Richtung Alpenrand auch zeitweise sonnig.

Die Temperaturmaxima liegen zwischen 7 und 15 Grad. Im Südwesten und im Alpenvorland werden auch bis 17 Grad erreicht, meldet der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach.

Dazu weht mäßiger bis frischer Wind aus Südwest mit starken, an der See mit stürmischen Böen und im Bergland mit Sturmböen. In exponierten Gipfellagen sind schwere Sturmböen und orkanartige Böen möglich.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Busfahrer setzt Kinder bei Minusgraden an der Straße aus
Schönborn - Bei Minusgraden hat ein Busfahrer etwa 20 Schulkinder ohne weitere Informationen an der Straße ausgesetzt. Eltern reagieren nun empört.
Busfahrer setzt Kinder bei Minusgraden an der Straße aus
Biberach wehrt sich gegen Berliner Schwabenhass
Biberach/Berlin (dpa) - Mit der Internet-Kampagne "Vom großen B zum kleinen B" reagiert die baden-württembergische Stadt Biberach an der Riß auf Anti-Schwaben-Sprüche in …
Biberach wehrt sich gegen Berliner Schwabenhass
Blutfette wohl doch nicht Ursache für Arterienverkalkung
Nach Überzeugung von Axel Haverich sind erhöhte Blutfettwerte nicht der Hauptrisiko-Faktor für Herzinfarkt oder Schlaganfall. Der Leiter der Herzklinik an der …
Blutfette wohl doch nicht Ursache für Arterienverkalkung
Kinder und Jugendliche besser vor Cybergrooming schützen
Bilder von missbrauchten Kindern, Kontaktaufnahmen mit dem Ziel sexueller Gewalt, Anbahnung von Kinderprostitution: In der digitalen Welt sind Minderjährige nur …
Kinder und Jugendliche besser vor Cybergrooming schützen

Kommentare