+
Mit Blättern bedeckt ist ein Auto in Freiburg nach einem Unwetter. Foto: Patrick Seeger

Niederschläge im Süden, freundlicher im Norden

Offenbach (dpa) - Heute ist es im Süden bedeckt und es regnet. Vor allem südlich der Donau gibt es länger anhaltende und ergiebige Niederschläge, berichtet der Deutsche Wetterdienst.

Weiter nach Norden ist es deutlich freundlicher. Zum Teil ist es lang anhaltend sonnig und es bleibt trocken. Die Temperatur steigt in den Dauerregengebieten und an der Nordsee nur auf 8 bis 13 Grad, sonst werden 14 bis 20 Grad erreicht. Es weht ein teils mäßiger Wind aus West bis Nordwest. In der Nacht zum Samstag fällt vor allem südlich der Donau noch etwas Regen, dessen Intensität aber deutlich nachlässt.

Weiter nach Norden ist es zunächst nur gering bewölkt oder klar. Später ziehen von Westen her dichtere Wolkenfelder auf, die aber keinen Regen bringen. Die Tiefstwerte liegen im Süden zwischen 9 und 5 Grad, sonst werden 7 bis 2 Grad erwartet, mit der Gefahr von Bodenfrost.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schwerer Unfall im Saarland: eine Tote und sechs Verletzte
Dramatischer Unfall im Stadtzentrum: Ein Autofahrer verliert die Kontrolle über seinen Wagen. Eine Frau bezahlt das mit dem Leben. Die Unfallursache war ein …
Schwerer Unfall im Saarland: eine Tote und sechs Verletzte
Gedenken an den Jahrestag des schweren Erdbebens in Italien
24. August 2016: Bei einem Erdbeben sterben in Mittelitalien Hunderte Menschen. Die Gegend liegt in großen Teilen immer noch in Trümmern.
Gedenken an den Jahrestag des schweren Erdbebens in Italien
Kernfusionsexperiment "Wendelstein" in bedeutender Phase
Vollgas im Kernfusionsexperiment "Wendelstein 7-X": Die Forscher wollen jetzt fusionsrelevante Plasmen erzeugen. Die Forschungsanlage ist gerüstet für die zweite …
Kernfusionsexperiment "Wendelstein" in bedeutender Phase
Männer geben doppelt so viele Sexpartner an wie Frauen
Haben Männer oder Frauen mehr Sexpartner? Und wie treiben es die Menschen in Deutschland am liebsten? Fragen, die jeden interessieren, über die aber kaum jemand spricht. …
Männer geben doppelt so viele Sexpartner an wie Frauen

Kommentare