+
Wohl dem, der an einen Regenschirm gedacht hat: Fußgänger auf dem Stuttgarter Schlossplatz. Foto: Marijan Murat

Es bleibt regnerisch

Offenbach (dpa) - Heute fällt entlang und südlich der Donau weiter teils länger anhaltender und kräftiger Niederschlag. Dabei ist weiter bis in die Niederungen Schnee möglich.

In Staulagen können größere Neuschneemengen um 20 cm zusammen kommen, so der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach. Am Alpenrand steigt die Schneefallgrenze vorübergehend auf 700 bis 1000m an. Weiter nördlich ist es teils wechselnd, teils stärker bewölkt und zeitweise kommt es zu Schauern, teils mit Graupel und Schnee vermischt. Auch einzelne kurze Gewitter sind nicht ausgeschlossen.

Die Höchsttemperatur liegt zwischen 3 und 7 Grad, im höheren Bergland bei -2 bis 2 Grad. Der Wind weht schwach aus Nordwest bis Nord, im Norden mäßig aus Nordwest bis West. An exponierten Küstenabschnitten können starke Böen, auf Alpengipfeln auch Sturmböen auftreten.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Große Schäden durch „Maria“ in Puerto Rico
Hurrikan „Maria“ hat bei seinem Eintreffen in Puerto Rico große Schäden und Stromausfälle verursacht.
Große Schäden durch „Maria“ in Puerto Rico
Nahe der Atomruine Fukushima: Erdbeben der Stärke 6,1 im Pazifik bei Japan
Keine 24 Stunden nach dem schweren Erdbeben in Mexiko hat auch vor Japan die Erde stark gebebt.
Nahe der Atomruine Fukushima: Erdbeben der Stärke 6,1 im Pazifik bei Japan
Frau wird bestohlen - danach trickst sie den Dieb mit einer glorreichen Idee aus
Ein Dieb stiehlt einer 50-jährigen Frau den Rucksack samt Handy. Da kommt sie auf eine glorreiche Idee.
Frau wird bestohlen - danach trickst sie den Dieb mit einer glorreichen Idee aus
Kletteraktion: Mann steigt auf Hohenzollernbrücke - Bahnverkehr in Köln gestört
Die für den Eisenbahnverkehr wichtige Hohenzollernbrücke zum Kölner Hauptbahnhof ist am Mittwoch gesperrt worden. Eine Kletteraktion war der Grund.
Kletteraktion: Mann steigt auf Hohenzollernbrücke - Bahnverkehr in Köln gestört

Kommentare