+
Im Wohnhaus: Giftige Spinnen springen aus einer Banane - die Feuerwehr muss anrücken. 

Feuerwehr im Schutzanzug auf der Jagd nach Spinnen

Im Wohnhaus: Giftige Spinnen springen aus einer Banane

Spinnen-Schock beim Bananen-Essen: Ein älteres Ehepaar will in Wahrburg bei Stendal (Sachsen-Anhalt) nur die Bananen vom Einkauf auspacken.

Stendal - Da springen zwei wahrscheinlich hochgiftige Bananenspinnen aus einem Kokon in der Frucht und verschwinden blitzschnell im Haus. Was für ein Horror! 

Unter dicken Schutzanzügen betritt in der Nacht zu Sonntag die örtliche Feuerwehr das Anwesen und findet nach dreistündiger Suche die mehrbeinigen Tiere: Ein Glück, niemand wird gebissen, die möglichen Giftspinnen sind bereits tot. Die ganze Geschichte der Spinnen-Attacke und wie gefährlich die ungebetenen Gäste sein können, lesen Sie auf az-online.de*.

ds

*az-online.de ist Teil des deutschlandweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Donuts? Nein! Wer dieses Foto genauer ansieht, erlebt eine Überraschung
Ein Foto bei Twitter sorgt bei vielen Usern für Gänsehaut: Zu sehen sind auf den ersten Blick aber nur Donuts. Warum also all die Aufregung?
Donuts? Nein! Wer dieses Foto genauer ansieht, erlebt eine Überraschung
Fipronil-Eier in vier Hotels in Bratislava entdeckt
Die slowakische Lebensmittelbehörde hat in vier Hotels der Hauptstadt Bratislava mit Fipronil belastete verarbeitete Eier gefunden.
Fipronil-Eier in vier Hotels in Bratislava entdeckt
Beim Einparken: 83-Jähriger fährt mit Auto in See
Ein 83-Jähriger ist beim Einparken mit seinem Auto in einen See gefahren und von einem Nachbarn gerettet worden.
Beim Einparken: 83-Jähriger fährt mit Auto in See
Polizei in Oldenburg fahndet nach Sexualstraftäter
Die Polizei in Oldenburg sucht einen Sexualstraftäter, der sich offenbar seiner Fußfessel entledigt hat und in einem Auto auf der Flucht ist.Die Polizei in Oldenburg …
Polizei in Oldenburg fahndet nach Sexualstraftäter

Kommentare