Immer mehr internationale Paare in Deutschland

Wiesbaden - In Deutschland gibt es immer mehr Ehen mit gemischten Nationalitäten. Die Entwicklung in den vergangenen Jahren zeigt einen klaren Trend. 

Wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden berichtete, waren im vergangenen Jahr sieben Prozent aller Ehen “binational“. Das betraf 1,2 Millionen Paare. Ein Jahr zuvor hatte der Anteil bei sechs Prozent gelegen. Der langjährige Vergleich zeigt die Entwicklung: 1996 hatten erst drei Prozent der Ehepaare verschiedene Pässe. Damals gab es erst eine gute halbe Million binationale Ehen in Deutschland.

2010 hatte bei 14 Prozent dieser binationalen Paare ein Partner die türkische Staatsangehörigkeit. 17 Prozent der Frauen und 11 Prozent der Männer, die eine binationale Ehe führten, waren mit Türken verheiratet. Am zweithäufigsten waren Frauen mit einem Italiener, am dritthäufigsten mit einem Österreicher liiert. Bei Männern folgten Polinnen und Russinnen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sternschnuppen im Oktober 2017: So sehen Sie die Orioniden heute Nacht
Sternschnuppen im Oktober 2017: Heute Nacht sind am Himmel über Deutschland Orioniden zu sehen. Hier finden Sie alle Infos zum Sternschnuppen-Regen.
Sternschnuppen im Oktober 2017: So sehen Sie die Orioniden heute Nacht
Lotto am Samstag 21.10.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen von heute
Lotto am Samstag 21.10.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen von heute. 4 Millionen liegen im Jackpot.
Lotto am Samstag 21.10.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen von heute
Rückruf bei Aldi - Glassplitter in Champignons
Wegen möglicher Glassplitter ruft der Mülheimer Lebensmittelhersteller Clama einen Teil seiner Champignons im Glas zurück.
Rückruf bei Aldi - Glassplitter in Champignons
Mann taucht aus Wasser auf - und wird durch „Köpfer“ von 7,5-Meter-Turm getötet
Der eine sprang aus 7,5 Metern Höhe kopfüber ins Wasser, der andere tauchte dort gerade auf - und starb später an seinen Verletzungen. Haben der Bademeister und der …
Mann taucht aus Wasser auf - und wird durch „Köpfer“ von 7,5-Meter-Turm getötet

Kommentare