"Seltenes Angebot"

Skurrile Anzeige: Haus samt Ehefrau zu kaufen

Jakarta - Haus zu verkaufen - und mögliche Heirat gleich dazu: Eine ungewöhnliche Immobilienanzeige in Indonesien hat im Internet für Aufsehen gesorgt.

Das als "seltenes Angebot" angepriesene Haus mit zwei Schlafzimmern, zwei Bädern, Parkplatz und Fischteich in Sleman auf der Insel Java soll umgerechnet knapp 70.000 Euro kosten. Weiter heißt es in der Anzeige: "Wenn Sie dieses Haus kaufen, können Sie um die Hand der Eigentümerin anhalten." Auf einem Foto ist dazu die 40-jährige Witwe und Schönheitssalon-Inhaberin Wina Lia neben ihrem Auto vor dem Haus zu sehen.

In sozialen Netzwerken wurde die Online-Anzeige schnell zum Hit, wie die Nachrichtenseite „Tempo“ am Mittwoch berichtete.

Das Kombi-Paket sei "nur für seriöse Käufer" gedacht und "nicht verhandelbar". In den Sozialmedien des onlineaffinen asiatischen Landes wurde das Angebot prompt ausgiebig kommentiert: Ein Nutzer namens Boldies99 schrieb im Forum Kaskus, die Idee sei ziemlich "pfiffig", denn Lia bleibe so Eigentümerin der Immobilie.

Die Witwe sagte AFP, sie sei von der Flut der Reaktionen "geschockt" gewesen. Journalisten hätten sie belagert und selbst die Polizei des mehrheitlich muslimischen Landes sei mit Fragen gekommen - ob es sich um ein anständiges Angebot handele.

Dabei sei es gar nicht ihre Idee gewesen, sondern die eines befreundeten Immobilienmaklers, betonte die zweifache Mutter. Sie habe ihm gesagt, dass er ihr Bescheid geben könne, falls es alleinstehende oder verwitwete Kaufinteressenten gebe, die "zugleich nach einer Frau suchen". Außerdem sei sie davon ausgegangen, dass die Offerte nicht gleich online geschaltet werde, sondern an einen ausgesuchten Kundenkreis gehe. Bislang habe sich auch nur ein Interessent das Haus angesehen - weitere Einzelheiten wollte Lia nicht nennen.

AFP/dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Weil er schlichten wollte - 21-Jähriger niedergestochen
Ein 21-Jähriger Mann wollte in der Nacht vom Samstag auf Sonntag eigentlich Zivilcourage zeigen und einen Streit schlichten. Dadurch wurde er selbst zum Opfer.
Weil er schlichten wollte - 21-Jähriger niedergestochen
Bräutigam verprügelt Braut - Hochzeitsnacht endet in Polizeizelle
Im niedersächsischen Celle musste die Polizei zu einem ungewöhnlichen Einsatz ausrücken: Auf einer Hochzeitsfeier verlor der Bräutigam vollkommen die Kontrolle über sich …
Bräutigam verprügelt Braut - Hochzeitsnacht endet in Polizeizelle
Australier entkommt Hai im offenen Meer
Haiattacken vor Australien nehmen wieder vermehrt zu. Diese Erfahrung musste auch ein Australier machen, der abgetrieben wurde und plötzlich einen vier Meter langen Hai …
Australier entkommt Hai im offenen Meer
Mehr als 100 Menschen auf Madagaskar an Pest gestorben
Antananarivo (dpa) - Die Zahl der Toten durch den jüngsten Ausbruch der Pest auf Madagaskar ist auf 107 gestiegen. Mehr als 1100 Menschen hätten sich mit der Krankheit …
Mehr als 100 Menschen auf Madagaskar an Pest gestorben

Kommentare