Ein Arzt bei einer Impfung an einer Frau.
+
150 Euro pro Stunde - ist das Honorar für Ärzte in Impfzentren gerecht? Ein Arzt verteidigt den Lohn. (Symbolfoto)

Diskussion um Honorar

Impfzentren: Arzt erklärt, warum 150 Euro Lohn die Stunde gerecht ist - „Neiddebatte“

In NRW sollen tausende Ärzte die Impfung gegen Corona verabreichen. Dafür sollen sie 150 Euro Lohn die Stunde erhalten. Ein Arzt erklärt nun, warum das gerecht ist.

In der Diskussion um vermeintlich zu hohe Ärzte-Gehälter in NRW-Impfzentren hat sich nun ein Mediziner zu Wort gemeldet. Gegenüber RUHR24.de* gibt er an, Ärzte würden zu Unrecht dafür kritisiert.

Die 150 Euro Stundenlohn für Ärzte in Corona-Impfzentren sei gerecht*, weil die Mediziner damit auch die Kosten für ihre geschlossene Praxis decken müssten. Die Kassenärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe unterstreicht zudem die hohe Verantwortung der Ärzte. *RUHR24.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Auch interessant

Kommentare