+
Ein Krankenwagen nur für Frauen - das gibt es jetzt in Dubai.

"Effiziente medizinische Hilfe"

In pink-weiß: In Dubai gibt es nun Krankenwagen nur für Frauen

In Dubai gibt es seit neuestem Krankenwagen ausschließlich für Frauen - aus einem ganz bestimmten Grund.

Dubai - Die pink-weißen Ambulanzen mit weiblicher Besatzung sollen Frauen die Hemmungen nehmen: Viele Frauen in Dubai seien sehr zurückhaltend, wenn männliche Sanitäter zugegen seien, erklärte die Sanitäterin Maria Lagbes am Donnerstag der Nachrichtenagentur AFP.

Die von den Philippinen stammende Lagbes und eine zweite Sanitäterin sind auf Geburtshilfe, Gynäkologie und Kinderheilkunde spezialisiert. Die Sanitäterinnen und ihre Fahrer stehen täglich rund um die Uhr bereit.

Sanitäterin Maria Lagbes in dem neuen Krankenwagen.

"Ein weibliches Team kann effizientere medizinische Hilfe bieten", sagte Lagbes. Die zweite Sanitäterin Baschajer al-Rimm sagte, seit der Gründung vor drei Wochen habe es 25 Notrufe gegeben. Das Projekt wurde von der Regierung ins Leben gerufen.

"In der arabisch-muslimischen Gesellschaft wollen Patienten Privatsphäre, und sie wollen sich wohl fühlen", erklärte Rimm das Konzept. Sie betonte, dass natürlich auch männliche Sanitäter jeden Patienten behandeln.

Bisher werden die Frauen-Notdienste nur in dem modernen Bezirk Deira angeboten. Die Sanitäterinnen hätten allerdings schon so viel gutes Feedback bekommen, dass sie auf weitere Bezirke ausweiten wollen, sagte Rimm.

Seit zehn Jahren gibt es in dem Emirat am Golf bereits ein ähnliches Projekt: Taxis, die von Frauen gefahren werden und nur Frauen und ihre Kinder mitnehmen. Die reinen Frauentaxis sind sehr beliebt.

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Cern-Physiker feiern Präzisionsmessung an Antiprotonen
Physiker messen Materie und Antimaterie so präzise wie nie zuvor. Dennoch können sie keinen Unterschied erkennen, der die Existienz unserer Welt erklären kann. …
Cern-Physiker feiern Präzisionsmessung an Antiprotonen
Zweijährige in Hamburg getötet
Schweres Verbrechen in Hamburg: Ein kleines Kind wird in einem Mehrfamilienhaus tot aufgefunden. Der Vater ist tatverdächtig und auf der Flucht.
Zweijährige in Hamburg getötet
Mann bei Schusswechsel mit Polizisten getötet
Ein 54 Jahre alter Mann ist in Alsfeld in Hessen bei einem Schusswechsel mit der Polizei tödlich verletzt worden.
Mann bei Schusswechsel mit Polizisten getötet
Mädchen (2) die Kehle durchgeschnitten - Vater auf der Flucht
Schweres Verbrechen in Hamburg: Ein kleines Kind wird in einem Mehrfamilienhaus tot aufgefunden. Der Vater soll auf der Flucht sein. Doch die Ermittler hüllen sich …
Mädchen (2) die Kehle durchgeschnitten - Vater auf der Flucht

Kommentare