Er urinierte ins Treppenhaus

Wildpinkler erschießt Nachbarinnen

Neu Delhi - Ein Mann in der indischen Hauptstadt Neu Delhi hat ein Mädchen und deren Mutter erschossen, weil sie dagegen protestierten, dass er ins Treppenhaus urinierte.

Die 17-Jährige und ihre Mutter hätten den Nachbarn angeschrien, als er sich auf der Treppe zu ihrer Wohnung "erleichtert" habe, sagte ein Polizeisprecher am Freitag. Der Mann sei zwar zunächst weggegangen. Er sei aber bald darauf mit einer Pistole an der Wohnung der Opfer aufgetaucht und habe das Feuer eröffnet. Ein vorhergehender Streit zwischen den Nachbarn sei nicht bekannt. Öffentliches Urinieren ist bei Männern in Indien weit verbreitet.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Codename Pandora: Europol hebt Ring von Kunstschmugglern aus
Den Haag/Madrid - Ein illegaler Markt, der Konflikte und Terror mitfinanziert: Der weltweite Handel mit geplünderten Kunstwerken ist ein Milliardengeschäft. Jetzt hat …
Codename Pandora: Europol hebt Ring von Kunstschmugglern aus
Polizist klammert sich an Motorhaube von Fluchtauto fest
Zürich - In Actionfilm-Manier ist ein Schweizer Polizist auf die Motorhaube eines Autos gehechtet, dessen Fahrer ihn offenbar anfahren wollte.
Polizist klammert sich an Motorhaube von Fluchtauto fest
Höhere Bußen für Smartphones am Steuer?
Posten, Twittern, Texten, Googeln: Viele Autofahrer nutzen das Smartphone auch während der Fahrt. Fachleute wollen die steigende Zahl der Unfälle durch Ablenkung mit …
Höhere Bußen für Smartphones am Steuer?
Nach Lawinenunglück: Diskussion über Behördenversagen
Rom (dpa) - Nach dem Lawinenunglück in einem Hotel in Italien stellen sich immer mehr Fragen zu einem möglichen Versagen der Behörden. Es geht unter anderem darum, warum …
Nach Lawinenunglück: Diskussion über Behördenversagen

Kommentare