Irrer Trick überlistet Polizei

Inder gelingt Flucht in Rettungs-Heli

Neu Delhi - Einem von der Polizei gejagten Mann gelang im nordindischen Jammu eine bollywoodreife Flucht. Der 25-Jährige machte sich mit einem irren Trick aus dem Staub.

Der 25-Jährige habe sich während des Chaos nach einem Busunfall in seiner Nachbarschaft unter die Opfer gemischt und sei mit ihnen zusammen in einem Helikopter ins Krankenhaus geflogen, berichtete die indische Zeitung „The Asian Age“ am Dienstag. Der Mann, der ein Mädchen vergewaltigt haben soll, erhielt demnach sogar die 5000 Rupien (etwa 70 Euro), die jedem Verletzten eines Verkehrsunfalls zustehen. Als er sich aus dem Krankenhaus schlich und nach Hause zurückkehrte, klickten bei dem falschen Patienten aber doch noch die Handschellen.

dpa

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mars-Sonde "Schiaparelli" nach Computerfehler abgestürzt
Darmstadt (dpa) - Der Absturz der Mars-Sonde "Schiaparelli" im vergangenen Oktober ist durch einen Computerfehler verursacht worden. Der Rechner verschickte …
Mars-Sonde "Schiaparelli" nach Computerfehler abgestürzt
DWD: Himmelfahrt wird mild, das Wochenende warm
Offenbach (dpa) - Vatertagsausflügler werden am Feiertag Christi Himmelfahrt nicht allzu sehr ins Schwitzen geraten. Die Temperaturen liegen nach Angaben des Deutschen …
DWD: Himmelfahrt wird mild, das Wochenende warm
Zehnjähriger wird nach seinem Tod zum Helden
Sein zehnjähriger Neffe starb bei einem Verkehrsunfall - jetzt rührt der Facebook-Post eines Mannes aus dem Schwarzwald die Menschen. Denn der Junge hat etwas …
Zehnjähriger wird nach seinem Tod zum Helden
Frau ruft Polizei aus Angst vor explosivem Sperma
Solch skurile Einsätze erlebt die Polizei auch nicht alle Tage. Eine junge Frau alarmierte die Beamten von Pasco Country, weil sie Angst hatte, Sperma würde explodieren. …
Frau ruft Polizei aus Angst vor explosivem Sperma

Kommentare