Irrer Trick überlistet Polizei

Inder gelingt Flucht in Rettungs-Heli

Neu Delhi - Einem von der Polizei gejagten Mann gelang im nordindischen Jammu eine bollywoodreife Flucht. Der 25-Jährige machte sich mit einem irren Trick aus dem Staub.

Der 25-Jährige habe sich während des Chaos nach einem Busunfall in seiner Nachbarschaft unter die Opfer gemischt und sei mit ihnen zusammen in einem Helikopter ins Krankenhaus geflogen, berichtete die indische Zeitung „The Asian Age“ am Dienstag. Der Mann, der ein Mädchen vergewaltigt haben soll, erhielt demnach sogar die 5000 Rupien (etwa 70 Euro), die jedem Verletzten eines Verkehrsunfalls zustehen. Als er sich aus dem Krankenhaus schlich und nach Hause zurückkehrte, klickten bei dem falschen Patienten aber doch noch die Handschellen.

dpa

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tankbetrüger zapft 1000 Liter Benzin in einen Ford
Wie dreist! An einer Tankstelle in Nettetal hat ein Autofahrer 1000 Liter Benzin gezapft und sich dann ohne zu bezahlen aus dem Staub gemacht. Allerdings hatte der …
Tankbetrüger zapft 1000 Liter Benzin in einen Ford
Großbrand beim Hamburger Beach-Club - war es Brandstiftung?
Der Beach-Club an den Hamburger Landungsbrücken ist am Donnerstagabend komplett abgebrannt. Die Polizei fahndet jetzt nach einem Unbekannten.
Großbrand beim Hamburger Beach-Club - war es Brandstiftung?
FDP-Politikerin und Liebhaber vom Ehemann getötet?
Grausiger Fund: In einem BMW in einer Tiefgarage entdeckten Zeugen drei Leichen und alarmieren die Polizei. Die Ermittler vermuten eine Familientragödie. 
FDP-Politikerin und Liebhaber vom Ehemann getötet?
Als Strafe: 150-Kilo-Frau setzt sich auf Nichte - Mädchen stirbt
Diese Nachricht macht fassungslos: Weil sie ihre Nichte bestrafen wollte, hat sich eine Frau aus den USA auf das neunjährige Mädchen gesetzt. Das schrie um Hilfe, doch …
Als Strafe: 150-Kilo-Frau setzt sich auf Nichte - Mädchen stirbt

Kommentare