+
774 Millionen Inder haben noch immer keine richtige Toilette. Foto: Ralf Hirschberger/Archiv

Inder ohne Toilette würden Schlange bis zum Mond bilden

Neu Delhi (dpa) - In Indien haben 774 Millionen Menschen noch immer keine richtige Toilette. Stellten sich diese Menschen in eine Schlange, würde diese bis zum Mond reichen, wie die Hilfsorganisation Water Aid zum heutigen Welttoilettentag erklärte.

Wegen des Mangels an sauberen Toiletten werden zahlreiche Krankheitserreger übertragen. Laut Water Aid sterben in Indien jedes Jahr mehr als 140 000 Kleinkinder an den Folgen von Durchfall - viele dieser Todesfälle könnten vermieden werden. Viele Kinder sind unterernährt, weil durch den Durchfall wertvolle Kalorien verloren gehen.

Nirgendwo sonst auf der Welt erleichtern sich so viele Menschen draußen wie in Indien: 173 pro Quadratkilometer. "Das ist, als würden ... 15 000 Menschen in Manhatten in New York die Hosen herunterlassen", heißt es in dem Bericht.

Bericht von WaterAid

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Raser in skurrilem Gefährt: Rollstuhl-Fahrer mit 50 km/h unterwegs - Polizei muss ihn stoppen
So einen Raser hat die Polizei im rheinischen Wesel noch nie gestoppt: Mit einem frisierten Elektro-Rollstuhl kurvte ein 65-Jähriger am Bahnhof der Stadt herum - mit 50 …
Raser in skurrilem Gefährt: Rollstuhl-Fahrer mit 50 km/h unterwegs - Polizei muss ihn stoppen
Bluttat an Gesamtschule: Polizei nennt Details zu Opfer und Täter
Drama im nordrhein-westfälischen Lünen: Am Dienstagmorgen soll ein 15-Jähriger einen Mitschüler (14) an einer Gesamtschule getötet haben. Die Hintergründe sind noch …
Bluttat an Gesamtschule: Polizei nennt Details zu Opfer und Täter
Grausames Verbrechen? Vater soll dreijährige Tochter getötet haben
Ein 35 Jahre alter Vater aus Dresden soll seine dreijährige Tochter getötet haben. Das Kind war tot in der Wohnung des Mannes in Dresden-Gorbitz gefunden worden.
Grausames Verbrechen? Vater soll dreijährige Tochter getötet haben
Nach Schüssen an High School in Kentucky: Ein Toter, mehrere Verletzte
Nach Schüssen an einer Schule in Kentucky ist am Dienstag ein Mensch ums Leben gekommen.
Nach Schüssen an High School in Kentucky: Ein Toter, mehrere Verletzte

Kommentare