Sämtliche Sicherheitskontrollen passiert

Indien: Mann nimmt unbemerkt falsches Flugzeug

Mumbai - In Indien hat ein Flugpassagier versehentlich die falsche Maschine genommen. Der Mann kam unbemerkt durch sämtliche Sicherheitskontrollen - und bemerkte sein Missgeschick viel zu spät.

In Indien ist ein Flugpassagier versehentlich mit der falschen Maschine geflogen und dabei unbemerkt an mehreren Sicherheitskontrollen vorbeigekommen. Wie die Zeitung „Times of India“ am Montag berichtete, folgte der 37-Jährige beim Umsteigen in der Finanzmetropole Mumbai dem falschen Aufruf und stieg in ein Flugzeug nach Rajkot im Westen Indiens. Aus dem Ausland kommend, hatte er am Freitag eigentlich nach Nagpur in Zentralindien fliegen wollen.

In der Transitzone vergaß er laut der Zeitung auch noch sein Handgepäck mit dem Flugticket. Obwohl er mehrere Kontrollen passieren musste, wurde der blinde Passagier aber nie entdeckt. Er machte auf sich und seinen Fehler aufmerksam, als er sein Missgeschick bei der Landung bemerkte. Die indische Fluggesellschaft Jet Airways erklärte, der Vorfall werde untersucht. Einzelheiten nannte sie nicht.

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Verdächtiger nach Tod eines Polizisten wieder auf freiem Fuß
Ein Polizist stürzt mitten im Kölner Karnevalstreiben zwischen zwei Straßenbahnwagen und wird überrollt. Ein Verdächtiger, der in Untersuchungshaft kam, ist nun wieder …
Verdächtiger nach Tod eines Polizisten wieder auf freiem Fuß
Schulbusunfall auf dem Weg zum Schwimmen verunglückt
Auf dem Weg zum Schwimmunterricht verunglückt ein Schulbus mit 40 Kindern. Das Fahrzeug stößt mit mehreren Autos zusammen und kracht gegen eine Hauswand. Ein Kleinkind …
Schulbusunfall auf dem Weg zum Schwimmen verunglückt
17-Jährige will nur ihr Handy aufladen - und ist kurz darauf tot
Tragischer Unfall in Brasilien. Ein 17-jähriges Mädchen wurde am Sonntag leblos von ihren Verwandten aufgefunden. Die Kopfhörer in ihren Ohren waren geschmolzen.
17-Jährige will nur ihr Handy aufladen - und ist kurz darauf tot
Gericht: Angreifer wollte mit Samuraischwert nicht töten 
Für eine tödliche Attacke mit einem Samuraischwert hat das Kölner Landgericht am Mittwoch einen Angeklagten zu viereinhalb Jahren Haft verurteilt.
Gericht: Angreifer wollte mit Samuraischwert nicht töten 

Kommentare