+
Dieses Foto hat ein elfjähriger Junge gemacht. Ist darauf ein Ufo zu sehen?

Elfjähriger fotografiert Flugobjekt

Ist auf diesem Foto wirklich ein Ufo zu sehen?

Kampur - Ein Elfjähriger fotografiert mit seinem Smartphone in den Himmel. Auf den Aufnahmen ist ein Ufo zu sehen. Während Skeptiker zweifeln, ist der Junge von der Existenz außerirdischen Lebens überzeugt.

Man muss sich die Titelmusik von der Mystery-Serie "Akte X" im Hintergrund vorstellen. Der kleine elfjährige Junge Abhijit Gupta steht in Indien in Kampur an der Straße und schaut in den Himmel. Er fotografiert Wolken mit seinem Smartphone, weil er gern Naturfotos schießt. Als er sich später die Bilder ansieht, kann er seinen Augen kaum glauben. "Ich zoomte rein und dann sah ich es: Es ist ein Ufo“, zitiert ihn die Bild.

Ein Ufo? Auf dem Foto, das derzeit durchs Netzt kursiert, ist tatsächlich so etwas wie ein Ufo zu sehen. Das Objekt schwebt am Himmel. Es ist rund und grau und sieht aus wie eine umgedrehte Untertasse. Abhijit's Vater Santosh Gupta ist von der Echtheit des Ufos überzeugt: "Man kann die Lichter erkennen, und es sieht fast so aus, als käme weißer Rauch aus der Mitte des Objekts", sagt er.

"Das ist der Beweis, dass sie uns besuchen"

Das Foto ist auf einer Seite veröffentlicht worden, auf der man mehrere solcher Aufnahmen findet. Daraufhin haben sich weitere Augenzeugen gemeldet, die am selben Tag wie Abhijit ein Ufo ganz in der Nähe gesehen haben wollen. Auf der Ufo-Web-Site ist man überzeugt von der Existenz außerirdischen Lebens: "Das ist der Beweis dafür, dass sie uns besuchen", heißt es dort unter anderem.

Doch freilich darf man bezweifeln, dass über Indien tatsächlich ein Ufo kreist. Schließlich gab es im vergangenen Jahr alleine acht Ufo-Beobachtungen. Skeptiker glauben, dass die Fotos mit einer App gemacht wurden. Doch wer weiß das schon. Das wäre wohl ein Fall für Mulder und Skully von "Akte X".

rat

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

120 Kilometer Verfolgungsjagd: Polizei schnappt Autodieb im Luxus-SUV
Nach einer wilden Verfolgungsjagd über rund 120 Kilometer durch Sachsen mit zwei Unfällen hat die Polizei in Bischofswerda einen mutmaßlichen Autodieb gefasst.
120 Kilometer Verfolgungsjagd: Polizei schnappt Autodieb im Luxus-SUV
Lotto am Mittwoch vom 20.06.2018: Das sind die aktuellen Lottozahlen von heute
Lotto am Mittwoch vom 20.06.2018: Das sind die aktuellen Lottozahlen von heute. 1 Million Euro liegt im Jackpot.
Lotto am Mittwoch vom 20.06.2018: Das sind die aktuellen Lottozahlen von heute
25-Jährige ist erfolgreiches Model - ihr Nebenjob verblüfft wirklich
Sandra Hunke aus Ostwestfalen-Lippe tritt auf Modemessen und in Fernsehserien auf. Doch das Model lebt in zwei ganz unterschiedlichen Welten. 
25-Jährige ist erfolgreiches Model - ihr Nebenjob verblüfft wirklich
Ist Glyphosat schuld? Krebskranker verklagt  Monsanto
Der Unkrautvernichter Glyphosat steht im Verdacht krebserregend zu sein. Ein Amerikaner ist sich sicher. In den USA hat der 46-Jährige nun den Staatgutriesen Monsanto …
Ist Glyphosat schuld? Krebskranker verklagt  Monsanto

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.