Diebe verhoben sich

Göttin schlägt Tempelräuber in die Flucht

Neu Delhi - Göttliche Fügung? Tempelräuber in Indien, die es auf die Bronzestatue einer Göttin abgesehen hatten, mussten ohne Beute abziehen.

Die Täter hatten es auf eine Bronzestatue der Göttin Tripurasundari in einem Tempel der südindischen Großstadt Tiruchirappalli abgesehen, wie die Zeitung „The Hindu“ (Donnerstag) meldete. Ein Gläubiger bemerkte demnach das Fehlen des Kultbilds und fand es in einem vor seinem Sockel abgestellten Rucksack zwischen Kleidungsstücken wieder. Nach Angaben der Zeitung wiegt die 75 Zentimeter hohe Figur rund 100 Kilogramm. Die Tempelbehörde erstattete Anzeige, die Statue kam mit einer religiösen Zeremonie an ihren alten Ort zurück.

kna

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Chaos bei British Airways: IT-Panne lähmt Flugbetrieb
Verspätungen, Flugausfälle und wenig Information: Gravierende Computer-Probleme haben Kunden von British Airways am Wochenende die Reisepläne durchkreuzt. Wut und …
Chaos bei British Airways: IT-Panne lähmt Flugbetrieb
Privatjet von Elvis Presley versteigert
Mehr als 400 000 Dollar für Flugzeugschrott? Das klingt nach einem schlechten Deal. Trotzdem hat eine fluguntaugliche Maschine bei einer Versteigerung in den USA diesen …
Privatjet von Elvis Presley versteigert
Rund 150 Tote nach Unwettern in Sri Lanka
Zerstörte Häuser, von Fluten eingeschlossene Menschen: Sri Lanka kämpft mit den Folgen starker Regenfälle. Zur Ruhe kommt das bei Touristen beliebte Land vorerst aber …
Rund 150 Tote nach Unwettern in Sri Lanka
Ignorieren ist schlimmer als ein klares "Nein"
Wohnung, Job, Beförderung: Man steckt Mühe in die Bewerbung, harrt der Antwort, und dann kommt - nichts. Frust und Selbstzweifel sind die Folge. Dabei wäre es einfach, …
Ignorieren ist schlimmer als ein klares "Nein"

Kommentare