Indischer Vater zwingt Tochter zum Betteln

Neu Delhi - Weil sie schlechte Schulnoten im Zeugnisse hatte, griff der Vater zu einer drastischen Erziehungsmaßnahme: Der Inder zwang seine Tochter zum Betteln.

Der wohlhabende Plantagenbesitzer habe das Mädchen mit einer Schale für Kleingeld vor einem Tempel im südindischen Mysore abgesetzt und sie aus seinem Auto heraus beobachtet, berichtete die Zeitung „The Times of India“ am Mittwoch. Ein Passant sei auf die Szene aufmerksam geworden und habe das Kind in Schuluniform der Polizei übergeben.

„Ich wollte meiner Tochter zeigen, wie hart das Leben sein kann“, sagte der Vater nach seiner Festnahme. Wenig später kam er auf Kaution frei. Das Mädchen wurde zunächst in einem staatlichen Kinderschutzzentrum untergebracht, möchte aber nach eigener Aussage so schnell wie möglich wieder zurück nach Hause.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ein Toter und Verletzte nach Schüssen in Kirche in USA
In einer Kirche im US-Staat Tennessee sind am Sonntag Schüsse gefallen. Medien berichten von einem Toten und sieben Verletzten.
Ein Toter und Verletzte nach Schüssen in Kirche in USA
Fahrer bewusstlos - Tourist verhindert Absturz von Reisebus
Mit seiner gegenwärtigen Reaktion hat ein französischer Tourist ein Katastrophe verhindert. Ein Reisebus mit 21 Passagieren wäre fast auf der Zillertaler Höhenstraße in …
Fahrer bewusstlos - Tourist verhindert Absturz von Reisebus
Geisterfahrer auf der Autobahn - drei Tote
Bei einem schweren Unfall mit einem Falschfahrer am Autobahndreieck Rüsselsheim haben am Samstagabend drei Menschen ihr Leben verloren.
Geisterfahrer auf der Autobahn - drei Tote
Almabtrieb: Kuh geht durch - elf Verletzte
Bei einem Fest anlässlich des Almabtriebs im Glottertal ist am Sonntag eine Kuh durchgegangen und hat elf Menschen verletzt - darunter drei Kinder.
Almabtrieb: Kuh geht durch - elf Verletzte

Kommentare