Panne mit indischem Jet

Flugzeug verliert Kontakt zu deutschen Lotsen

Frankfurt/Neu Delhi - Ohne Kontakt zu Fluglotsen war ein indisches Passagierflugzeug im deutschen Luftraum unterwegs. Die Funkstille löste nach einem Medienbericht Panik bei den Lotsen aus.

Ein indisches Passagierflugzeug ist im März etwa zwanzig Minuten im deutschen Luftraum ohne Kontakt zu den Fluglotsen unterwegs gewesen. Die Deutsche Flugsicherung bestätigte am Donnerstag entsprechende Berichte der indischen Tageszeitung „Indian Express“.

Boeing 777 auf dem Weg von Mumbai nach London

Eine Sprecherin erklärte: „Am 13.3. hat Eurocontrol in Maastricht, die den nordwestdeutschen Luftraum überwacht, um 23.01 Uhr festgestellt, dass sich die Piloten eines indischen Flugzeugs nicht mehr melden.“ 22 Minuten später sei der Kontakt wieder hergestellt worden.

Dem indischen Bericht zufolge löste die Funkstille angeblich Panik bei den deutschen Lotsen aus. Dies könne sie sich nicht vorstellen, sagte die Sprecherin. Bei der Maschine handelte es sich um eine Boeing 777 der Fluglinie Jet Airways auf dem Weg von Mumbai nach London.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Anschlag geplant? Verdächtiger in Untersuchungshaft
Essen - Unter dem Verdacht der Planung eines Anschlags haben Spezialkräfte der nordrhein-westfälischen Polizei in Essen einen 32-Jährigen festgenommen.
Anschlag geplant? Verdächtiger in Untersuchungshaft
Deutscher verunglückt in Schweizer Alpen
Bern - Bei einem 200 Meter tiefen Fall über Felsen ist ein Deutscher in den Schweizer Bergen ums Leben gekommen.
Deutscher verunglückt in Schweizer Alpen
Ramadan 2017: Wann beginnt und endet der Fastenmonat?
Der Ramadan 2017 steht kurz bevor. Im Fastenmonat verzichten Muslime von der Morgendämmerung bis zum Sonnenuntergang auf Essen noch Trinken. Alle Informationen finden …
Ramadan 2017: Wann beginnt und endet der Fastenmonat?
Kitas müssen Impfmuffel künftig melden
Wer sein Kind in einer Kita unterbringen möchte, muss den Nachweis einer Impfberatung vorlegen. Wer diesen Nachweis nicht hat, dem droht künftig die Meldung beim Amt.
Kitas müssen Impfmuffel künftig melden

Kommentare