+
Der Erdrutsch und die Überschwemmungen hinterließen Bilder der Zerstörung.

Neun Menschen werden noch vermisst

19 Tote bei Erdrutschen und Überschwemmungen in Indonesien

Jakarta - Die Regenzeit in Indonesien beginnt tragisch: Mindestens 19 Menschen sind wegen Überschwemmungen und Erdrutschen ums Leben gekommen.

Zu Beginn der Regenzeit in Indonesien haben schwere Unwetter mindestens 19 Menschen das Leben gekostet. Neun wurden am Mittwoch noch vermisst, wie die Katastrophenschutzbehörden mitteilten. Betroffen war vor allem Java, die dicht bevölkerte Hauptinsel des riesigen Inselstaates in Südostasien.

In der Region Garut nahe der Südküste Javas wurden 16 Menschen von den Fluten eines über die Ufer getretenen Flusses mitgerissen und ertranken, berichtete ein Sprecher der Behörde. Acht Menschen wurden dort noch vermisst. Mehr als 1000 Menschen hätten vor den Überschwemmungen flüchten müssen und seien in Notunterkünften untergebracht worden. 150 Kilometer weiter nördlich in Sumedang wurden am Dienstag mindestens fünf Menschen unter einem Erdrutsch begraben. Drei wurden tot geborgen, zwei vermisst.

Jedes Jahr kommt es in Indonesien zur Regenzeit zu Überschwemmungen und Erdrutschen.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Zwei Menschen in Bayern wohl von Einbrechern getötet
Ein grausames Verbrechen erschüttert die Menschen in einem abgelegenen Weiler in Oberbayern. Die Polizei findet in der Nacht in einem Einfamilienhaus zwei Tote und eine …
Zwei Menschen in Bayern wohl von Einbrechern getötet
Vogelgrippe-Risiko bleibt weiter hoch
Nahezu täglich werden in Deutschland neue Vogelgrippe-Fälle gemeldet. Experten sprechen von einem bislang nicht gekannten Ausmaß der Seuche. Nun nährt der nahende …
Vogelgrippe-Risiko bleibt weiter hoch
Auto fährt in London in Menschengruppe - Fünf Verletzte
London - Ein Mann ist mit seinem Auto in London in eine Menschenmenge gerast. Dabei verletzt er fünf Personen. Auch der Fahrer selbst muss behandelt werden.
Auto fährt in London in Menschengruppe - Fünf Verletzte
Gewaltverbrechen: Einbrecher hinterlassen zwei Tote und eine Schwerverletzte
Königsdorf - In einem abgelegenen Haus im oberbayerischen Königsdorf findet die Polizei zwei Leichen und eine schwerverletzte Person. Nun soll eine Soko für Aufschluss …
Gewaltverbrechen: Einbrecher hinterlassen zwei Tote und eine Schwerverletzte

Kommentare