Stammen sie von US-Rakete?

Glühende Trümmerteile in Indonesien aufgeschlagen

Jakarta - Drei offenbar von einer Rakete stammende Trümmerteile sind auf zwei kleinen Inseln in Indonesien eingeschlagen. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Die Teile hätten am Montag einen Stall und ein Haus beschädigt, aber niemanden verletzt, sagte der Polizeichef der Inseln Giliraja und Giligenting am Dienstag. "Nach Angaben der Einwohner glühten die Teile noch, als sie auf dem Boden einschlugen."

Die indonesische Raumfahrtbehörde gehe davon aus, dass es sich um Teile des Tanks einer amerikanischen Falcon-9-Rakete handelt, die im August einen Satelliten ins All gebracht hatte, sagte der Chef der Behörde, Thomas Djamaluddin. Die meisten Raketenteile verglühen vor dem Wiedereintritt in die Erdatmosphäre.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Erster Verhandlungstag im Prozess um tödliche Dönermesserattacke von Reutlingen 
Reutlingen/Tübingen - In Tübingen steht ein junger Syrer wegen zweifachen, versuchten Mordes vor Gericht. Am ersten Verhandlungstag gab es Unklarheiten über das Alter …
Erster Verhandlungstag im Prozess um tödliche Dönermesserattacke von Reutlingen 
Neuer Virustyp bei Geflügelpest nachgewiesen
Statt Entspannung eine neue Variante bei der Geflügelpest: Zum ersten Mal in Europa tritt in einem Zuchtbetrieb ein anderer Virus-Subtyp auf als bisher. Betroffen ist …
Neuer Virustyp bei Geflügelpest nachgewiesen
Harry Potter als Namensgeber für neue Mini-Krabbe
Singapur (dpa) - Der Zauberschüler Harry Potter und einer seiner wichtigsten Lehrer sind Namensgeber für eine neu beschriebene Krabbenart: Die kaum einen Zentimeter …
Harry Potter als Namensgeber für neue Mini-Krabbe
Zug stößt mit Lkw zusammen: Zwölf Verletzte 
Warendorf - Die Schranken schließen sich, die Bahn naht. Doch quer auf den Schienen versperrt ein großer Lastwagen die Strecke. Beim Aufprall werden zwölf Menschen …
Zug stößt mit Lkw zusammen: Zwölf Verletzte 

Kommentare