Insel zugeschneit: Hebamme kommt auf Skiern

Kopenhagen - Die Ostseeinsel Bornholm ist zu Weihnachten so zugeschneit, dass auch medizinische Hilfe nur schwer durchkommt. Doch Not macht erfinderisch und so schnallte sich eine Hebamme die Langlaufski an.

Am ersten Feiertag hat sich eine Hebamme Langlaufskier untergeschnallt, um rechtzeitig bei einer gebärenden Dänin in der Ortschaft Tejn zu sein. Das berichtete die Zeitung “Ekstra Bladet“ am Samstag in ihrer Internet-Ausgabe. Die Hebamme sollte zunächst mit einem Kettenfahrzeug des Zivilischutzes zum Haus der Frau gebracht werden, das aber auch nicht durchkommen konnte.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tödliches Autorennen: Raser wegen Mordes verurteilt
Beim illegalen Rennen von zwei jungen Rasern stirbt ein unbeteiligter Autofahrer. Das Urteil des Berliner Gerichts wurde mit Spannung erwartet. Der Schuldspruch: Mord.
Tödliches Autorennen: Raser wegen Mordes verurteilt
Schnee und Sturm: Humorloses Wetter nach närrischen Tagen
Offenbach - Momentan feiern die Narren noch Karneval und Fasching. Doch mit Ende der fünften Jahreszeit zeigt sich plötzlich auch das Wetter humorlos. Sturm und Schnee …
Schnee und Sturm: Humorloses Wetter nach närrischen Tagen
Hunderttausende bei Rosenmontagszügen - Spott für Trump
Köln/Düsseldorf/Mainz - Die Rosenmontagszüge rollen wieder. Diesmal besonders im Visier des Narren-Spotts: US-Präsident Donald Trump. Auf den Straßen feiern …
Hunderttausende bei Rosenmontagszügen - Spott für Trump
Mann starb bei illegalem Autorennen: Raser wegen Mordes verurteilt
Berlin - Bei einem illegalen Autorennen am Ku‘damm starb im vergangenen Jahr ein unbeteiligter Mann. Nun wurden die Raser verurteilt - und zwar wegen Mordes.
Mann starb bei illegalem Autorennen: Raser wegen Mordes verurteilt

Kommentare