Berufsverbot für Gynäkologen

Intimfotos: BGH bestätigt Urteil gegen Frauenarzt

Karlsruhe - Der Bundesgerichtshof hat das Urteil gegen einen Gynäkologen bestätigt, der jahrelang heimliche Intimfotos seiner Patientinnen gemacht haben soll.

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat am Dienstag in Karlsruhe die Verurteilung eines Frauenarztes zu dreieinhalb Jahren Haft bestätigt, der heimlich Intimfotos von Patientinnen gemacht hatte. Das Urteil des Landgerichts Frankenthal gegen den Arzt aus dem rheinland-pfälzischen Schifferstadt ist damit rechtskräftig. Dem Arzt wurde zudem ein vierjähriges Berufsverbot für gynäkologische Behandlungen auferlegt.

Das Treiben des Arztes war Mitte 2011 aufgeflogen, weil zwei seiner Helferinnen Verdacht geschöpft hatten. Die Staatsanwaltschaft beschlagnahmte damals rund 35.000 Bilder und Videoaufnahmen von gynäkologischen Untersuchungen. 266 Patientinnen stellten einen Strafantrag gegen den Arzt.

AFP

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Familiendrama in Italien: Mann erschießt Frau und feuert vom Balkon
Erst erschießt er seine Frau, dann feuert er vom Balkon und richtet die Waffe schließlich gegen sich selbst: In einer Kleinstadt in Süditalien ist es am Montag zu einem …
Familiendrama in Italien: Mann erschießt Frau und feuert vom Balkon
Vater postet dieses Bild von Tochter auf Facebook - kurz darauf ist sie tot
Wie kann ein Mensch nur so etwas machen? Zuerst postete ein Familienvater ein Bild seiner achtjährigen Tochter auf Facebook - keine Stunde später soll er sie getötet …
Vater postet dieses Bild von Tochter auf Facebook - kurz darauf ist sie tot
Strengere Richtlinien für US-Forschungsgelder
Forscher brauchen Geld, um klinische Studien durchführen zu können. In den USA bekommen sie das auch von der Gesundheitsbehörde NIH. Die führt jetzt aber strengere …
Strengere Richtlinien für US-Forschungsgelder
Mehr als hundert Hütten in französischem Skiort wegen Lawinengefahr evakuiert
Wegen hoher Lawinengefahr sind im bekannten französischen Skiort Chamonix beim Mont Blanc mehr als hundert Hütten evakuiert worden.
Mehr als hundert Hütten in französischem Skiort wegen Lawinengefahr evakuiert

Kommentare