Iraner wollte brennbare Flüssigkeit in Lufthansa-Jet schmuggeln

Frankfurt/Main - Mit 200 Liter einer explosiven Flüssigkeit wollte ein Iraner an Bord einer Lufthansa-Maschine. Der Zoll am Frankfurter Flughafen hat den Mann laut eines Medienberichts festgenommen.

Der Zoll hat Hunderte Passagiere eines Lufthansa-Jumbos nach Zeitungsinformationen vor einer gefährlichen Situation bewahrt. Wie die “Bild“-Zeitung (Mittwoch) berichtete, wurde am vergangenen Freitag in Frankfurt ein 37 Jahre alter Iraner bei dem Versuch gefasst, rund 200 Liter leicht entzündlichen Parfüm-Alkohols an Bord einer Maschine nach Teheran zu schmuggeln. Ein Sprecher des Frankfurter Zolls bestätigte am Mittwoch, dass gegen den Mann wegen versuchten Frachtbetrugs und Verstoßes gegen die Luftsicherheit ermittelt werde. Aus Zoll-Sicht läge aber “eher kein Verstoß“ vor.

Der Mann habe sich nach dem Einchecken seine Koffer nochmals aushändigen lassen und in diese große Mengen Parfüm gepackt. Dabei sei beträchtliches Gepäckübergewicht entstanden, für das der Mann eine Gebühr von mehr als 3000 Euro an die Fluggesellschaft hätte zahlen müssen. Das habe er durch das nachträgliche Beladen der Koffer offenbar vermeiden wollen, vermutete der Zoll-Sprecher. Er bestätigte Informationen der Zeitung, dass die explosive Flüssigkeit höchstens in teuren Spezialcontainern im Frachtraum hätte transportiert werden dürfen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dieb klaut Frau im Rollstuhl Rucksack mit Beatmungsgerät
Duisburg/Hamm - Diese Situation war lebensgefährlich: Ein noch unbekannter Dieb hat einer Rollstuhlfahrerin am Bahnhof ihren Rucksack samt Beatmungsgerät gestohlen. 
Dieb klaut Frau im Rollstuhl Rucksack mit Beatmungsgerät
Forscher untersuchen Alterung von Barbie im Museum
Nürnberg - Damit Barbies Haut nicht gelb und rissig wird: Forscher in Nürnberg haben den Alterungsprozess der Kultpuppe unter die Lupe genommen.
Forscher untersuchen Alterung von Barbie im Museum
Gewaltige Menge Spinnen-Gegengift rettet Kind das Leben
Gosford - Eine immense Menge Gegengift hat einem zehnjährigen Australier nach einem Spinnenbiss das Leben gerettet. Die Ärzte verabreichten dem Kind mehr als zehn …
Gewaltige Menge Spinnen-Gegengift rettet Kind das Leben
Was eine Mutter auf diesem Zettel lesen musste, machte sie wütend
Adelaide - Das Kind vom Kindergarten abholen: Normalerweise eine schöne Aufgabe. Doch diesmal brachte ein dreijähriges Kind eine unangenehme Nachricht mit nach Hause - …
Was eine Mutter auf diesem Zettel lesen musste, machte sie wütend

Kommentare