+
Dieser Käse aus der "Kronan" ist 340 Jahre alt.

Er riecht nach Hefe und Roquefort

Irre: 340 Jahre alter Käse aus Kriegsschiff geborgen

Stockholm - Ob man den noch essen kann? Forscher haben bei der Bergung eines vor 340 Jahren versunkenen Kriegsschiffes eine kuriose Entdeckung gemacht: Einen gut erhaltenen Käse.

Kanonen, Knochen, Münzen - so manche Dinge haben Taucher bereits aus dem 1676 gesunkenen schwedischen Kriegsschiff "Kronan" geborgen. Doch ihr jüngster Fund übertraf ihre Erwartungen: Vermutlich handelt es sich um einen 340 Jahre alten Käse. "Wir glauben, dass es ein Milchprodukt ist", sagte der Leiter der Aktion vor der schwedischen Ostseeinsel Öland, Lars Einarsson, am Donnerstag der Nachrichtenagentur AFP. 

Das Wrack der "Kronan" hier wurde der Käse gefunden.

"Im Gegensatz zu anderen finde ich den Geruch ziemlich angenehm", fügte Einarsson hinzu. "Man riecht das Leben." Die nach Hefe und Roquefort riechende Masse wurde in einer Art wasserdichtem Topf am Meeresgrund gefunden, wo sie in dem leicht salzigen Wasser der Ostsee offenbar die Jahre einigermaßen unbeschadet überstand. Der Käse soll nun zur Auswertung der Universität in Uppsala nahe Stockholm übergeben werden. 

Die "Kronan" war im Juni 1676 bei einer Seeschlacht explodiert und gesunken. Im Jahr 1980 wurde das Wrack wiederentdeckt. In den Jahren danach bargen Taucher rund 30.000 verschiedene Gegenstände - darunter neben Goldschätzen auch Champagnerflaschen, Navigationsgeräte und eine Trompete.

afp

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach Ausbruch aus Psychiatrie: Zwei Straftäter gefasst
Für zwei der drei aus einer Psychiatrie ausgebrochenen Straftäter ist die Zeit in Freiheit schon wieder vorbei. Die Polizei fasst die beiden Männer auf der Flucht.
Nach Ausbruch aus Psychiatrie: Zwei Straftäter gefasst
Experten rätseln: Was hat es mit diesem mysteriösen Meer-Monster auf sich? 
Ein unheimliches See-Monster haben Spaziergänger vor ein paar Tagen an einem philippinischen Strand entdeckt. Die mysteriöse Kreatur sorgt mächtig für Wirbel. Doch sein …
Experten rätseln: Was hat es mit diesem mysteriösen Meer-Monster auf sich? 
Pilze in Bayern nach wie vor radioaktiv verseucht
München (dpa) - Auch mehr als drei Jahrzehnte nach der Reaktorkatastrophe von Tschernobyl sind einige Pilzarten insbesondere in Bayerns Wäldern noch immer stark …
Pilze in Bayern nach wie vor radioaktiv verseucht
18-Jähriger liefert sich Verfolgungsfahrt mit Zivilstreife
Ein junger Mann hat sich im Emsland eine halsbrecherische Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. Nun droht dem 18-Jährigen eine Strafe.
18-Jähriger liefert sich Verfolgungsfahrt mit Zivilstreife

Kommentare