Gauck in Lebensgefahr?

Irrer will Schloss Bellevue anzünden

Berlin - Ein 33-jähriger Mann ist vor Schloss Bellevue festgenommen worden. Er trug einen Elektroschocker, zwei Messer und einen selbstgebauten Brandsatz bei sich.

Er zündete einen Rauch- und Knallkörper und warf ihn auf den Rasen vor dem Amtssitz des Bundespräsidenten in Berlin.Wie die Polizei am Samstag mitteilte, ergab er sich danach mit erhobenen Händen den Bundespolizisten, die das Schloss bewachten.

Nach der Festnahme am Freitagabend habe der 33-Jährige in einer Gefangenensammelstelle randaliert und drei Mitarbeiter verletzt. Bei seiner Aktion am Schloss Bellevue sei hingegen niemand in Gefahr gewesen, hieß es. Nach den bisherigen Erkenntnissen wollte der Mann auf „diverse ihn beschäftigende Themen“ aufmerksam machen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mehrere Tote bei Bootsunglück vor der Küste Malysias
Kuala Lumpur - Bei einem Bootsunglück vor der Küste Malaysias sind möglicherweise bis zu 40 Menschen umgekommen. Aufdem gekenterten Boot befanden sich illegale …
Mehrere Tote bei Bootsunglück vor der Küste Malysias
Terrorverdächtiger aus Neuss plante keinen unmittelbaren Anschlag
Neuss - Der festgenommene Terrorverdächtige aus Neuss plante wohl aktuell keinen Anschlag. Sein 17-jähriger Komplize in Wien jedoch wird weiter von der Polizei verhört. …
Terrorverdächtiger aus Neuss plante keinen unmittelbaren Anschlag
Paar stürzt während der Fahrt aus Sessellift - Frau landet auf Auto
Mürzzuschlag - Weil sie den Bügel während der Fahrt öffneten ist ein Paar in Österreich aus dem Skilift gefallen. Die Frau stürzte dabei auf ein fahrendes Auto.
Paar stürzt während der Fahrt aus Sessellift - Frau landet auf Auto
Magensäureblocker in Massen verschrieben
Millionen Deutsche nehmen regelmäßig Tabletten, die die Säureproduktion im Magen herunterregeln. Was bei manchen Krankheiten sinnvoll ist, erweist sich auf Dauer und …
Magensäureblocker in Massen verschrieben

Kommentare