Islamist greift Polizist an - Anklage

Bonn - Nach Messerattacken auf Polizisten in Bonn hat die Staatsanwalt gegen einen Islamisten Anklage wegen gefährlicher Körperverletzung erhoben.

Die Staatsanwaltschaft legt dem in Deutschland geborenen 25-jährigen Türken zur Last, bei Ausschreitungen radikaler Salafisten Anfang Mai in Bonn drei Polizeibeamte mit einem Messer angegriffen und zwei von ihnen mit Stichen in den Oberschenkel „erheblich verletzt“ zu haben.

Der in Hessen lebende Angeklagte war unter dem Verdacht des dreifachen versuchten Mordes in Untersuchungshaft gekommen. Dieser ursprünglich bestehende Verdacht habe sich durch die Ermittlungen nicht belegen lassen, erklärte die Bonner Staatsanwältin Vanessa Weber am Dienstag. Die Anklage umfasst neben gefährlicher Körperverletzung noch schweren Landfriedensbruch und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte.

Der Angeklagte hatte bei der Polizei seine Tat damit begründet, dass die Beamten den Anhängern der rechtsextremen Splittergruppe Pro NRW erlaubt hätten, Mohammed-Karikaturen zu zeigen. Dies habe die Muslime beleidigt. Bei den Ausschreitungen waren 29 Polizeibeamte verletzt worden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tankbetrüger zapft 1000 Liter Benzin in einen Ford
Wie dreist! An einer Tankstelle in Nettetal hat ein Autofahrer 1000 Liter Benzin gezapft und sich dann ohne zu bezahlen aus dem Staub gemacht. Allerdings hatte der …
Tankbetrüger zapft 1000 Liter Benzin in einen Ford
Großbrand beim Hamburger Beach-Club - war es Brandstiftung?
Der Beach-Club an den Hamburger Landungsbrücken ist am Donnerstagabend komplett abgebrannt. Die Polizei fahndet jetzt nach einem Unbekannten.
Großbrand beim Hamburger Beach-Club - war es Brandstiftung?
FDP-Politikerin und Liebhaber vom Ehemann getötet?
Grausiger Fund: In einem BMW in einer Tiefgarage entdeckten Zeugen drei Leichen und alarmieren die Polizei. Die Ermittler vermuten eine Familientragödie. 
FDP-Politikerin und Liebhaber vom Ehemann getötet?
Als Strafe: 150-Kilo-Frau setzt sich auf Nichte - Mädchen stirbt
Diese Nachricht macht fassungslos: Weil sie ihre Nichte bestrafen wollte, hat sich eine Frau aus den USA auf das neunjährige Mädchen gesetzt. Das schrie um Hilfe, doch …
Als Strafe: 150-Kilo-Frau setzt sich auf Nichte - Mädchen stirbt

Kommentare