Islamist in Gladbach festgenommen

Mönchengladbach - Einer der Köpfe der islamistischen Szene in Deutschland, Sven L., ist in Mönchengladbach vorübergehend festgenommen worden.

Ein Polizeisprecher bestätigte am Dienstag Informationen der “Rheinischen Post“. Der Mann sei inzwischen aber wieder auf freiem Fuß. Zu den Hintergründen der Festnahme hüllten sich die Ermittler zunächst in Schweigen. L. ist Vorsitzender des Vereins “Einladung zum Paradies“, der eine besonders radikale, fundamentalistische Auslegung des Islam predigt, den Salafismus. Derzeit prüft die Innenministerkonferenz ein härteres Vorgehen gegen die Salafisten. Über ein Verbot des Vereins wird seit längerer Zeit spekuliert. Der Vorsitzende der Innenministerkonferenz (IMK), Boris Rhein, forderte ein härteres Vorgehen gegen die Salafisten.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vermisste Frau (41): Leiche in Plastikfolie verpackt gefunden
Eine Frau wird vermisst. Die Polizei verdächtigt den Ehemann, seine Frau getötet zu haben. Jetzt wird die Leiche der Vermissten gefunden - in Plastik verschnürt im …
Vermisste Frau (41): Leiche in Plastikfolie verpackt gefunden
12-jähriger Schüler stirbt beim Schwimmunterricht
Ein zwölf Jahre alter Junge ist am Dienstag beim Schwimmunterricht tödlich verunglückt. Zwei Mitschülerinnen fanden ihn leblos am Beckenrand.
12-jähriger Schüler stirbt beim Schwimmunterricht
Schulbus kracht in Hauswand - Mehrere Kinder schwer verletzt
Ein voll besetzter Schulbus kommt östlich von Heidelberg von der Straße ab und fährt in eine Hauswand. Viele Kinder werden bei dem Unfall verletzt. Die Polizei lobt die …
Schulbus kracht in Hauswand - Mehrere Kinder schwer verletzt
Papst Franziskus bittet um Verzeihung wegen Kinderschändung
Der angerichtete Schaden sei nicht wieder gutzumachen, sagt der Papst zu den Sexualverbrechen eines chilenischen Priesters. Bei einer Messe ruft er zu einem aktiveren …
Papst Franziskus bittet um Verzeihung wegen Kinderschändung

Kommentare