Islamisten-Kundgebung verläuft friedlich

Frankfurt/Main - Ohne Zwischenfälle ist am Samstagabend eine Kundgebung des islamistischen Predigers Pierre Vogel am Frankfurter Stadtrand verlaufen.

Die Polizei sprach von einer "ruhigen Atmosphäre" und einer aus Sicht der Ordnungskräfte "relativ angenehmen" Veranstaltung. 

Polizeisprecher Jürgen Linker schätzte die Zahl der überwiegend jugendlichen Teilnehmer auf rund 400. Vogel predigte - unter den Augen der Polizei - von der Ladefläche eines Lastwagens herab. Das Gelände war mit Gittern abgesperrt; rings herum standen Polizeifahrzeuge.

Die Kundgebung hatte im Vorfeld für Wirbel gesorgt. Sie war ursprünglich als "Totengebet für Osama Bin Laden" angekündigt gewesen; später änderten die Veranstalter den Titel. Die Stadt hatte die Veranstaltung zunächst verboten. Das Verwaltungsgericht Frankfurt beschloss jedoch am Freitag: Die Predigt darf stattfinden - wenn auch nur unter strengen Auflagen. Unter anderem durfte der getötete Terroristenchef nicht erwähnt werden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lotto am Samstag: Das sind die Gewinnzahlen
Saarbrücken - Jeden Samstag warten die Spieler auf das Ergebnis der Ziehung. Hier sind die Lottozahlen vom 21. Januar 2017.
Lotto am Samstag: Das sind die Gewinnzahlen
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer
Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet offenbar mehreren …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer
Beim Sex in Disco gefilmt - Polizei fahndet nach Liebespaar
Stuttgart - Ein Paar hat sich in einer Stuttgarter Disco einschließen lassen, um dort ein Schäferstündchen zu verleben. Doch dann werden die Eindringlinge gefilmt und …
Beim Sex in Disco gefilmt - Polizei fahndet nach Liebespaar
Nach Amokfahrt: Säugling erliegt seinen Verletzungen
Melbourne - Die Amokfahrt eines jungen Mannes hat das fünfte Todesopfer gefordert. Ein Baby erlag seinen schweren Verletzungen. Der Fahrer soll psychische Probleme haben.
Nach Amokfahrt: Säugling erliegt seinen Verletzungen

Kommentare